• BOOKz
  • REVIEWS ARCHITECTURE BOOKS 02/03-2017

REVIEWS BOOK 06/07-2017-TRAVEL SPECIAL


 

books 06 17.mare reportagen

Das Erbe der Welt

Kunth

Die UNESCO-Liste des Welterbes umfasst aktuell 1.073 Stätten in 167 Ländern. Davon 1052 Monumente in 165 Ländern sind im vorliegenden schwergewichtigen Hardcover-Bildband (mit Redaktionsschluß 2016) mit seinen über 2000 Fotos, Piktogrammen & Karten wiedergegeben, davon 814 Kulturdenkmäler und 203 Naturerbestätten. (Weitere 35 Stätten gehören sowohl dem Kultur- als auch dem Naturerbe an.) Ob das architektonische Werk von Le Corbusier, Neandertal-Höhlen in Gibraltar, die Revillagigedo-Inselgruppe in Mexiko oder die Föderierten Staaten Mikronesien mit der einstigen Kultstätte Nan Mandol - neue und ältere, einzigartige Kultur- und Naturmonumente der Erde mit "außergewöhnlichem universellen Wert" geniessen den Schutzstatus, der zu ihrer Erhaltung, aber auch der touristischen Auswertung beiträgt. Das Erbe der Welt ist eine gehaltvolle Materialsammlung, die zum Abhaken in Gedanken einladen oder zum Ausgangspunkt realer Erkundungen werden kann - nötiges Budget & Zeit vorausgesetzt. In jedem Fall hilfreich: das umfangreiche Register im Schlußteil des Buches. www.kunth-verlag.de 

 
 

books 06 17 welterbe

mare - Fotografien aus 20 Jahren

mare Buch

Immer noch steht er als 20 Jahre Reportagen auf der Verlags-Homepage, der vorliegende limitiert-handnummerierte Jubiläums-Bildband mare - Fotografien aus 20 Jahren. Warum beim Souvenir zum Bestehen seit zwei Dekaden letztendlich auf den Wortanteil des die Zeitschrift doch ausmachenden Formates verzichtet wurde, kann an dieser Stelle nicht beantwortet werden - die Pressestelle wollte es nicht. Nikolaus Gelpke, von Beginn an Verleger, Herausgeber & Chefredakteur des anfangs monothematischen Magazins zu allen Aspekten des Meeres, ist (wie Art Director Barbara Stauss) jedenfalls Kind von Fotografen, mit einem strengen Auge auf gerade diesen Aspekt der Veröffentlichungen in seinem Reich - den Menschen im Blick, aber vom Meer her gesehen. Dieser Tradition wird das im deutschsprachigen Printmarkt einzigartige Magazin hoffentlich noch lange folgen. Die Bestandsaufname des Jubiläumsbandes lässt in chronologischer Abfolge auf 320 Seiten ein fotografisches Best-of der mare-Reportagefotos Revue passieren, beginnend mit dem Titelbild der allerersten Ausgabe Transatlantik und endend mit einem Island-Panorama aus dem Heft Nr. 120 vom Februar 2017. Im Anhang finden sich die Biografien aller beteiligten Fotograf/innen. Außen hochwertiger Leineneinband mit Prägung & Leinen-Schmuckschuber statt Festlegung auf eines der vielen Bilder - so oder so: ein Schmuckstück. www.mare.de

TIPP
 

books 06 17.mare reportagen

SZ reisetagebuch frankreich / italien / spanien

alle: SZ Edition - incl. Gewinnspiel (s.u.)

Ferienprogramm. Individuelle Reisetagebücher für all jene, die es auf Trips in drei große europäische Kulturnationen zieht - einzeln oder als Literaturkoffer, kombiniert mit jeweils drei Paperbacks: Krimi, Klassiker & Gegenwartsroman. Die drei Reisetagebücher wollen als Einstimmung und Urlaubsbegleiter dienen - Gedichte & Reise-Essays bekannter Schriftsteller (stets anderer Nationalitäten), Weisheiten & Zungenbrecher, Musiktipps (Spotify-Playlist) & Rezepte - ausgelegt für 14 Tage. Plus der Marcel Proust-Fragebogen. Für eigene Eindrücke und Notizen der Urlaubenden ist ebenfalls Raum. 1 Was ist dran an `Leben wie Gott in Frankreich´? Chanson zum Beispiel: Trenet, Aznavour, Georges Moustaki, Joe Dassin, auch Vanessa Paradis. Joseph Roth & Kurt Tucholsky machen die Essays unter sich aus. "Dans ta tente ta tante t´attend". Und: "Ein Land, das 246 Käsesorten hat, kann man nicht regieren."(de Gaulle). Im Koffer: Guy de Maupassant - Bel-Ami, Christan Pernath - Ein Morgen Wie Jeder Andere, Véronique Olmi - Die erste Liebe. 2 Dolce Vita Italia? Kafka, Freud oder Virgina Woolf hätte man da nicht unbedingt erwartet. Und ein Berlusconi-Zitat? Musikalisch mehrfach: Lucio Dalla & Adriano Celentano. Im Koffer: Italo Svevo - Zenos Gewissen, Guiseppe Fava - Ehrenwerte Leute, Marco Balzano - Damals, Am Meer. 3 Eviva Espana - von Macarena bis Manu Chao. Goya & Greco sowie Ein Winter Auf Mallorca. Dali erinnert sich an die Zukunft, Almodovar und die Frauen sowie mmh...Patatas Bravas. Im Koffer: Carmen Laforet - Nada, Manuel Vásquez Montalbán - Carvalho Im Griechischen Labyrinth, Mercè Rodoreda - Der Garten Über Dem Meer. Nicht unbedingt die originellsten Neuankünfte im stetig wachsenden Online-Kaufhaus der Süddeutschen Zeitung - eher: durchlaufende Muße & Entspannungs-Posten. www.szshop.de

 GEWINN-
SPIEL
 

1 Reisetagebuch123

Je zweimal der Literatur-Koffer für Frankreich, Italien oder Spanien (je 4 Taschenbücher) geht an die Zuschriften mit den fantasievollsten Begründungen, warum gerade Sie urlaubsreif sind & der Lektüre bedürfen: info @ cinesoundz.de

Der Luther Effekt / Deutscher Kolonialismus

beide: Deutsches Historisches Museum - Hirmer * Theiss

1 Der Luthereffekt für die Welt. Das Deutsche Historische Museum in Berlin befasst sich in seiner aktuellen Ausstellung mit dem Thema 500 Jahre Protestantismus in der Welt - dessen globaler Vielfalt und Wirkungsgeschichte, aber auch dessen Konfliktpotenzialen. Welche Spuren hinterließen protestantische Missionare eines dicht besiedelten, expandierenden Zentral-Europa im Rest der Welt - in anderen Gesellschaften, Religionen & Lebensentwürfen? Wie veränderten sich auch die Missionierenden durch die Begegnungen in der Ferne? Diesen Wechselwirkungen wird, ausgehend von der Darstellung reformatorischer Bewegungen, anhand von Fallstudien aus vier Kontinenten nachgegangen: zunächst der häufig gewaltsamen Missionierung der nomadischen Sámi durch die protestantische Ostsee-Großmacht des 17. Jahrhunderts, Schweden. Quäker, Mennoniten, Presbyterianer, Täufer, Amish oder Schwarzenauer Brüder tummelten sich bald neben den Ureinwohnern im gelobten Puritaner-Auswandererland Amerika. Von dessen „Schwarzen Kirchen“ afroamerikanischer Sklaven geht es ins mit einer großen Fotoreportage gewürdigte Tansania, das heute für die zweitgrößte evangelische Kirche weltweit steht. Erstmals wird ein ikonischer Bilderzyklus gezeigt, der das Leben Christi ins Korea des 19. Jahrhunderts versetzt, des einzigen ostasiatischen Landes, in dem der Protestantismus Fuß fassen konnte. Archiv der Evangelischen Brüder-Unität und Völkerkundemuseum Herrnhut sind unter den wichtigsten Leihgebern - den empfehlenswerten Katalog der Ausstellung, für die in den größeren Martin-Gropius Bau ausgewichen wird, ziert nicht umsonst Johann Valentin Haidts berühmtes „Erstlingsbild“ (1748). Noch bis 05.November 2017. www.dhm.de

LIVE
 

books 06 17 Luther Effekt

2 Auch im Rahmen des Ausstellungsvorgängers im Deutschen Historischen Museum, Deutscher Kolonialismus - Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart, spielte Missionierung ein Rolle, ebenfalls erschien ein umfangreicher Katalog. In der zweiten Hälfte des 19. Jhts. baute auch das Deutsche Reich, mit den klassischen Kolonialmächten konkurrierend, seine überseeischen Besitztümer aus. Durch die Niederlage im I. Weltkrieg kam es zu einem frühen Verlust dieser `Schutzgebiete´ Bismarck´scher Prägung nach wenigen Jahrzehnten, die davor in Größe & Bevölkerungszahl zusammen kurzzeitig offenbar direkt hinter England, Frankreich, Russland (& den Niederlanden) - und vor Spanien (?), Italien oder Portugal - platziert waren: etwa Deutsch-Südwestfrika, Deutsch-Ostafrika, Togo, Kamerun, Deutsch-Witu in Kenia, Kaiser-Wilhelms-Land in Neuguinea, Samoa, die Marshall- und mehrere Salomon-Inseln. Diese Kolonien waren das Schaufenster zu einer exotischen, geheimnisvollen Welt. Die DHM-Überblicksschau thematisierte Forschungsreisen, Herrschaftspraxis, wirtschaftliche Ausbeutung und den Umgang mit der einheimischen Bevölkerung - bis hin zum Völkermord, etwa an den Herero & Nama im heutigen Namibia - ein weiteres dunkles Kapitel deutscher Geschichte und ein schwieriges - koloniales - Erbe. www.dhm.de

 books 06 17 kolonialismus kat

Die Welt (fast) zum Nulltarif

lonely planet / Kunth

Die Welt (fast) zum Nulltarif verspricht diese deutsche Ausgabe des Lonely Planet-Bandes The Best Things in Life are Free. Das ist trotz des Zusatzes natürlich übertrieben, denn weder kommt man per Anhalter zu den meisten ausgewählten weltweit verteilten Destinationen, noch wird sich auch der erfinderischste Sparfreak stets für lau unterbringen & verköstigen können. So voll das Buch mit Empfehlungen ist, abseits der hinlänglich bekannten Staten Island Ferry, in der Tat kostenfreier musealer Angebote und Festivals (hier hätte der Verlag mit einer Liste punkten können), kosten eben erstaunlich viele der Angebote auch vor Ort - oftmals gar nicht zu knapp. Wieso etwa ein Berg-Gorilla auf der Afrika-Einsteigs-Doppelseite prominent abgebildet wird, bleibt die Frage. Ebenso warum Tokyo mit der Ausdehnung des Ruhrgebietes für einen "Stadtspaziergang" empfohlen wird oder die drittgrößte von 7000 Karibik-Inseln, Jamaika, vollständig unter dem "Kurz & knapp"-Button (und auch sonst in der Liste) verschwindet? Die vielen Überblicks-Karten im Buch haben eher dekorativen Charakter, als dass sie tatsächlich helfen würden, genannte Adressen aufzustöbern und ein Mitnahme-Artikel ist der schwere Hardcover-Band eh nicht. Die beispielhaft genannten Versäumnisse mindern aber leider auch den Wert bei der budget-entlastenden Reisevorbereitung. www.kunth-verlag.de * www.lonelyplanet.de

 
 

books 04 17 Welt z Nulla

Couchsurfing in Russland

Stephan Orth - Malik


Was ist Propaganda, was ist echt im immer noch gigantischen Riesenreich unter Putin? Zehn Wochen lang suchte Bestsellerautor Stephan Orth zwischen Moskau und Wladiwostok nach kleinen und großen russischen Wahrheiten. Und entdeckte auf seiner Reise von Couch zu Couch ein Land, in dem sich hinter einer schroffen Fassade auch viel menschliche Herzlichkeit verbirgt. Für Wie ich fast zum Putin-Versteher wurde reiste der Ex-Reiseredakteur bei Spiegel Online (Jahrgang 1979), von dem es auch Couchsurfing-Anekdoten aus dem Iran in gleicher Aufmachung als Buch (& Hörbuch) gibt, monatelang von St. Petersburg über Jekaterinburg, Nowosibirsk & Krasnojarsk bis Chabarowsk am Japanischen Meer - 40 km zu Pferd, knapp 4000 mit dem Zug, mehr als 6000 in Bus & Auto und fast 22.000 per Flugzeug. Nicht nur, aber auch, um von dort einen Blick zurück nach Europa zu werfen. In solchen Dimensionen wirken die 24 Gastgeber, auf deren Couch der Autor genächtigt hat, fast bescheiden. Impressionen aus dem faszinierend-unverstandenen Kosmos im Osten - in Häppchenform.

Cinesoundz Hörbuch-Rezension * www.piper.de

 
 

books 05 17 CouchSurfing

aus liebe zu den pflanzen

Stefano Mancuso / Kunstmann

"Die Geschwindigkeit, mit der wir die Ressourcen unserer Erde verbrauchen, hat in den letzten Jahren besorgniserregend zugenommen." Da kann ein ein neuer geschärfter Blick für die Natur und Leidenschaft für die Pflanzenwelt, wie sie Stefano Mancuso hegt, nicht schaden. Der Leiter des Laboratorio di Neurobiologia Vegetale an der Uni Florenz stellt in seinem neuen Buch Aus Liebe zu den Pflanzen bekannte und weniger bekannte Botaniker, Genetiker und Philosophen vor, denen für die Menschheit entscheidende Entdeckungen gelangen. Schon die Geschichte des George Washington Carver, der als erster Schwarzer an einer US-Universität studierte und den Amerikanern die Erdnuss näherbrachte, lohnt Lektüre &/oder Anschaffung. Neben Leonardo da Vinci, Rousseau, Goethe und Darwins "Theorie zum Wurzelgehirn" lernt die Leserin den von Stalin eingekerkerten Samensammler Nikolai Wawilow, den seine Ehe riskierenden Heuschnupfenforscher Charles Harrison Blackley oder den Entdecker des berühmt-berüchtigten Titanwurz (Amorphophallus titanum) mit dem ebenfalls klingenden Namen Odoardo Beccari kennen. Eine populärwissenschaftliche Anthologie der - hier und da ansteckenden - Begeisterung fürs Grüne - vom Autoren des vorausgegangenen Bandes Die Intelligenz der Pflanzen (2015), ebenfalls bei: www.kunstmann.de

books 05 17 Pflanzen

Gebrauchsanweisung für das Leben

Andreas Altmann - Griot Hörbuch Verlag

Reise durch das Leben. Andreas Altmann gehört zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren. Nach seiner Gebrauchsanweisung für die Welt wurde der polariserende Schriftsteller vom Piper-Verlag nun gar auf das Leben losgelassen - und liest die Hörbuchfassung selbst in seiner derzeitigen Wirkungsstätte Paris ein. Natürlich propagiert Altmann auf bekannte Weise sich selbst als das Leben in jeder Sekunde bewusst aufsaugender, des ungeheuren Geschenkes würdiger Mensch, sensibilisiert und gestählt durch die eigene schwere Kindheit - im Gegensatz zu all den verkümmerten Existenzen, die ihr unausgefülltes Leben bereits als "Leiche" fristen. „Stets bilde ich mir ein, dass mein Leben mir zusieht." Und wohl die eine oder andere kritische Frage stellt. „Das Leben will geliebt werden. Sonst lahmt es.“ Alles illustriert anhand diverser Anekdoten & Erlebnisse des notorischen Reisenden Altmann. Man muß nicht zum Fan (und schon gar nicht zum Fan dieser Lesung) werden, um an der einen oder anderen Stelle des Plädoyers doch zum Nachdenken sich anregen und den Mut trotz des Weltgetriebes nicht sinken zu lassen. "Der Mensch wird anfangen, sich vor den Kanonaden maßlosen Schwachsinns wegzuducken. Und zu leben beginnen.“ Das Hörbuch liegt auf 6 Cds mit achtseitigem Booklet vor. http://griot-verlag.de

 
 

audiobook 08 17 Altmann

Biergartenguide 2017

Markus Birk & Thomas Hartmann - Birk & Hartmann Print
Warum in die Ferne schweifen...könnte man auch hier fragen. Im Sommer lässt es sich in einem (oder mehreren) der Münchner Biergärten ja schon sauber aushalten. Nach dem ins Cinesoundz-Bierspecial integrierten Band aus dem Vorjahr an dieser Stelle der Hinweis auf den Biergartenguide 2017. Der Deal ist im Wesentlichen unverändert (mit der einen oder anderen Änderung bei den teilnehmenden Biergärten): der praktische Wert für die Zielgruppe besteht neben Kurzbeschreibung, Infos, Übersichtskarte & QR-Handy-Codes in diesmal 43 Gutscheinen (in fast ebenso vielen Biergärten) für meist zwoa Maß Helles (oder Radler/Alkoholfreies) zum Preis von einer. Wer rechtzeitig zur Biergartensaison auf Tour geht in und um München (wohl meist zu zweit oder dabei auch allein genügend Durst entwickelt), kann den Bierpreis also etwas drücken. Den Biergärten wird extra Kundschaft herangeführt (Koop-Partner MVG lässt allerdings nichts für den Käufer springen). Zur Sicherheit ist ein Bayrisch-Test mit im Buch sowie erneut ein Gewinnspiel zur Wiesn - noch bis zum 16.09. Die Biergutscheine gelten nur bis Ende der Biergartensaison & bei entsprechendem Wetter - sicherheitshalber vorher anrufen. www.Biergartenguide.com 
 
 

books 06 17 Biergartenguide

© cinesoundz 2017