• FILMz
  • REVIEWS DVD 05/06-2017

REVIEWS DVD 05/06-2017

 

 Gewinnspiel: LA LA LAND - Mediabook !

 Das sechsfach oscarprämierte Musical gibt es ab sofort in
verschiedenen `Homevideo´-Formaten. Wir können zwei Exemplare des Mediabook verlosen. Preisfrage: Welche zwei Songs aus La La Land waren oscarnominiert? 

 

dvd 06 17 LaLaLand

Mail subito an: info @ cinesoundz.de Einsendeschluss : 15. 06. 2017

La La Land

Arthaus / Studiocanal

"Ich wollte eine Liebesgeschichte erzählen und gleichzeitig eine moderne Version der Musicals abliefern, die mich als Kind begeistert haben." Regisseur Damien Chazelle (Whiplash) hat offenbar ein Händchen für Musikfilme mit Jazz-Flair und Oscar-Appeal. Sein La La Land, mit Emma Stone & Ryan Gosling als Schauspielerin Mia und Musiker Sebastian, die sich in Hollywood & L.A. durchschlagen, sorgte bei den Golden Globes und den Academy Awards zu Recht für Furore - und für die Wiederbelebung eines seit längerem (zumindest im Film) darniederliegenden Genres. Zwei der Oscars für den Film entfielen auf die Filmmusik unter der Leitung von Justin Hurwitz, die in der Soundtrack-Rubrik bereits ausführlich gewürdigt wurde, im 28-seitigen Mediabook kommen außerdem das Produktionsdesign und die Kostüme zu ihrem Recht. Cinesoundz-Soundtrack- & Score-CDs-Rezensionen Wir haben zweimal das sechsfach oscarprämierte Musical in der deutschen DVD-Mediabook-Fassung incl. Soundtrack-CD, Wendeposter, Musiknoten und 100 Minuten Bonusmaterial zu vergeben. 

TIPP & Gewinnspiel
 

dvd 06 17 LaLaLand

www.lalaland.movie

Nocturnal Animals

Universal Pictures

"My ex-husband sent me this book. It´s violent and it´s sad. And he dedicated it to me..." Nach Tom Fords in stylischem 60´s-Ambiente inszenierten Meisterwerk A Single Man waren die Erwartungen an den zweiten Film des hochdekorierten Ex-Gucci & YSL-Chef-Modedesigners enorm, für einige Kritiker zu hoch. Amy Adams gerät nach Jahren in den Sog eines Buches, das ihr von ihrem Ex (Jake Gyllenhaal) als verklausulierte Abrechnung zugesendet wurde. Die eine Familie brutal zerstörende Manuskript-Handlung nimmt auch den Zuschauer mit, ebenso wie die folgende Verfolgung der Täter durch einen krebszerfressenen Western-Cop (Michael Shannon). Auch musikalisch interessant - der polnische Penderecki-Schüler Abel Korzeniowski knüpfte an seinen beachtlichen Score für A Single Man an. Diesmal ohne `additional music´ von Shigeru Umebayashi und Sourcetracks, wirkt Korzeniowskis Musik für Nocturnal Animals als stimmiges Orchesterwerk voller bewegender, zuweilen an die ruhigeren Teile in Pino Donaggios Score für Brian de Palmas Dressed to Kill erinnernden Passagen. Cinesoundz-Soundtrack-CD-Rezension www.focusfeatures.com/nocturnalanimals

 TIPP 
 

dvd 06 17 nocturnal

Rogue One - A Star Wars Story

Disney

Der Krieg der Sterne geht weiter. Der erste Disney Spin-off nach dem Ausstieg von George Lukas wurde von der Fan-Gemeinde mit Spannung erwartet. Nachdem der Star Wars- Schöpfer Rogue One seinen nachträglichen Segen erteilt hatte, konnte Regisseur Gareth Edwards (Monsters, Godzilla) entspannter mit sonstiger Kritik an seinem doch recht düster geratenen Tanz um den Todesstern umgehen. Sternenkriegs-Schauwerte zumindest gibt es in der eher mauen Story um Widerstandskämpferin Jyn Erso (Felicity Jones) für Star Wars-Fans zuhauf - u.a. ist gegen Ende sogar Darth Vader himself mit von der Partie. Da wollte die orchestrale Scoremusik nicht zurückstehen. Der sowohl Disney-Animatons- wie auch Sci-Fi-erfahrene Komponist Michael Giacchino (Ratatouille, Up (Oben), Lost, Star Trek Beyond) ergriff nach eigener Aussage gar "voller Demut die Gelegenheit beim Schopf, zum Star Wars-Universum beitragen zu dürfen". Auf der hier vorliegenden einfachen DVD-Version befinden sich neben dem Film keinerlei Extras. Cinesoundz-Soundtrack-CD-Rezension www.starwars.com/rogue-one

 
 

dvd 06 17 rogueOne

Love & Friendship

New KSM

Naturgemäß ganz anders temperierte Klänge untermalen Love & Friendship, die jüngste Verfilmung eines Stoffes aus dem scheinbar unerschöpflichen Oeuvre der britischen Regency-Autorin Jane Austen: Lady Susan. Regisseur Whit Stillman liefert auf Basis der Briefroman-Vorlage allerdings keine brav-romantische Komödie, sondern eher Spitzzüngiges ab und kann dabei, neben einem soliden Ensemble (u.a. Chloë Sevigny, Xavier Samuel und Stephen Fry) auf Kate Beckinsale als Hauptdarstellerin setzen, die sich als begehrenswert-berechnende Hauptfigur Lady Susan Vernon in der High-Society des späten 18. Jahrhunderts zu behaupten weiß. Die mit dem Irish Film Orchestra eingespielte Musik für den Film hat Mark Suozzo arrangiert, der sich von historisch etwas weiter zurückliegender Barockmusik von Händel, Purcell und anderen inspirieren ließ, unterstützt von Experte Etienne Jardin, Cutterin Sophie Corra, Musikdirektor Tomas Peire Serrate & dem französischen Komponisten Benjamin Esdraffo, der ergänzende Parts beisteuerte, etwa das Harfenthema des Titeltracks. Nicht nur die üblichen Extras wie Hinter den Kulissen oder Bildergalerie - im Extra-Pappschuber ist auch ein kleines, 12-seitiges 4c-Booklet enthalten, mit einem Text zu Jane Austen, Produktions-Notizen von Regisseur Stillman und ausgewählten (deutschen) Dialog-Higlights. http://loveandfriendshipmovie.com

 
 

dvd 06 17 love

tABOO - Staffel 1 / Die Medici

Concorde HV

Das 19. Jahrhundert boomt im Serien-Bereich. Mit dem im London des Jahres 1814 angesiedelten BBC-One-Hit Taboo reüssiert derzeit ein großes Versandhandel-Portal in deutschen Landen. Ein animalischer Tom Hardy schlägt und schneidet sich als nach einem Jahrzehnt in Afrika daheim für tot erklärter Einzelgänger James Keziah Delaney durch diverse Ränke & Intrigen gegen seine Person - und seinen ererbten Reederei-Besitz. Dem Erbe zugehörigen Landzipfel zwischen den amerikanischen und britischen Teilen der Neuen Welt kommt im Vorfeld eines Krieges strategische Bedeutung zu, entsprechend intensiv wird darum von beiden Regierungen und der East India Company mit allen unfairen Mitteln gerungen. Der darüberhinaus auch in Familiengeheimnisse morbide-erotischer Natur verstrickte Delaney ist hart im Nehmen, bleibt als Serien-Fixpunkt aber trotz diverser Mordkomplotte am Ball. Flankierend ist ein kongenialer Cast am Start: etwa Oona Chaplin als Zilpha Geary, David Hayman als Brace, Michael Kelly als Dr. Dumbarton und Jonathan Pryce als East India-Boss Stuart Strange. Mitentwickelt wurde der düstere Serien-Hit von Hauptdarsteller Hardy und dessen Vater Chips, produziert von Ridley Scott. www.bbc.co.uk/programmes/b088s45m

 TIPP
 

dvd 06 17 taboo

Erbsünde, Pest, Todesurteil, Fegefeuer - nur einige der Episodentitel der ersten Staffel von Die Medici. Auch in Zeiten der sich eigentlich aus finsterem Mittelalter licht empotschwingenden Renaissance ging es offenbar recht düster zu, nimmt man die aktuelle italienisch-britische Kostümfilm-Serie für bare Münze. Nahe liegt das, geht hier es doch, in Rückblenden erzählt, um Aufstieg und Fall der prägenden Florentiner Kaufmannsfamilie - besetzt mit keinem Geringeren als Dustin Hoffman als - in Folge 1 ermordetem - Oberhaupt Giovanni de Medici und Game of Thrones-Star Richard Madden als dessen Sohn & Nachfolger Cosimo. Dessen Bruder Lorenzo de Medici (Stuart Martin), sein Diener Marco Bello (Guido Caprino), sowie Erzfeind Rinaldo Albizzi (Lex Shrapnel) sind weitere Player im hier aufgefächerten, vom US-Amerikaner Sergio Mimica-Gezzan (Die Säulen der Erde) inszenierten Intrigenspiel, das die Nachfolge der erfolgreichen Dynastien-Spektakel um die Tudors und die Borgia anzutreten gewillt ist - hierzulande im Programm von Sky. www.raiplay.it/programmi/imedici

 

dvd 06 17 dieMedici

A Kind of Murder

Universum


New York in den Sixties. Architekt Walter Stackhouse (Patrick Wilson), durch die Paranoia seiner depressiven Frau Clara (Jessica Biel) geradezu in die Arme der jungen Jazzsängerin Ellie (Haley Bennett) getrieben, ist als Hobby-Krimi-Autor fasziniert vom des Mordes an seiner Frau verdächtigen Buchhändler Marty Kimmel (Eddie Marsan). Als Clara tot aufgefunden wird, gerät Stackhouse ebenso wie der Buchhalter ins Fadenkreuz der Ermittlungen von Inspektor Lawrence Corby (Vincent Kartheiser / Mad Men), der von der Schuld beider überzeugt ist. Das International Business Times-Zitat "Hitchcock wäre stolz darauf." prangt verkaufsfördernd auf dem Cover. A Kind of Murder, die Verfilmung des 1953 verfassten Patricia-Highsmith-Romans The Blunderer / Der Stümper, wurde schon aufgrund seiner Vorlage und des behutsamen Whodunit-Handlungsaufbaus schon öfter in die Nähe von Hitch´s Schaffen gerückt (u.a. Stranger on a Train). Mehr als die Aufklärung des Verbrechens in den Fokus zu nehmen, psychologisiert Regisseur Andy Goddard hier aber ausgiebig mit Hilfe seines namhaften Casts. Feine Kamera und stimmige 1960er Jahre-Ausstattung machen den Film zu einem Muss für Retro-Fans, die auch durch drei kurze Featurettes im Bonusprogramm bedient werden. www.fbk.com/AKindOfMurder

 
 

dvd 06 17 kindofmurder

The Missing - Staffel 1 (ZDF)

Pandastorm

Stoff für ein Millionenpublikum - und ein unerträgliches Szenario für Eltern. Das einzige Kind eines britischen Paares verschwindet während des gemeinsamen Urlaubes im französischen Städtchen Chalons Du Bois. Lange fehlt jede Spur vom kleinen Oliver - zuviel für die Ehe von Tony & Emily Hughes. Vom Guardian bis zur New York Times hoch gelobt wurde die erste, in sich abgeschlossene Staffel der BBC One/ Starz-Thriller-Serie The Missing, auf zwei Zeitebenen erzählt und exzellent besetzt: James Nesbitt als verbissen weitersuchender Vater, Frances O´Connor als in eine brisante Neu-Beziehung flüchtende Mutter und Tcheky Karyo als nach 8 Jahren auch in Pension erneut ermittelnder Kriminaler. Letztere Figur des Julien Baptiste ist die Klammer zur im UK bereits ebenfalls auf DVD erschienenen zweiten Staffel, in der der schwerkranke Ex-Ermittler unter quasi umgekehrten Vorzeichen mit einer vor 11 Jahren als Mädchen Entführten konfrontiert wird. Kurze Featurettes und Episodenkommentare komplettieren die acht Folgen der hier enthaltenen Season 1 (im Extra-Pappschuber). www.bbc.co.uk/programmes/b04n9mtk/episodes/guide

dvd 06 17 missing

Die Legende des Ben Hall

Two Tone / WVG

Stoff für eine veritable Legende. Der berüchtigte australische Bushranger Ben Hall erschoss nie selbst einen Opponenten, obwohl Hunderte räuberische Delikte auf sein Konto gingen. Gleichwohl beendete er sein Leben am 5. Mai 1865 von Kugeln durchsiebt - Kopfgeldjäger und Polizei teilten sich schließlich wohl die Meriten, den Outlaw zur Strecke gebracht zu haben. Der nach Ereignissen aus Halls letztem Lebensjahr inszenierte Down Under-Western Die Legende des Ben Hall von Matthew Holmes (Buch & Regie) kommt naturalistisch daher. Die Gesichter sind schmutzig, die Haare strähnig, die Flüche derbe, die wilden Schießereien chaotisch. Nachdem ein Heißsporn aus Halls Dreier-Gang mit einem Zufallstreffer einen die Geld-Kutsche eskortierenden Wachpolizisten erwischt, wird es eng für die Buschräuber. Kurz bevor Hall das nötige Kleingeld fürs Übersiedeln nach Amerika beisammen gehabt hätte, ist sein Robin Hood-Nimbus dahin... Jack Martins Ben Hall hat Schlag bei (mehreren) Frauen, ist aber auch um seinen einzigen Sohn bemüht, der beim Partner seiner Ex aufwächst. Sehenswerter Neo-Western vom anderen Ende der Welt. www.thelegendofbenhall.com

 
 

dvd 06 17 ben hall

florence foster jenkins

Constantin / Highlight

Eine weitere Paraderolle für Meryl Streep. Die weltweit deutllich öfter ge- als `über´schätzte Spitzen-Schauspielerin geht als exzentrische Künstmäzenin Florence Foster Jenkins erneut auf Oscar-Kurs - und stellte beim Dreh einmal mehr ihr Gesangstalent unter Beweis - meist gemeinsam mit Schauspielerkollege Simon Helberg als Cosmé McMoon am Piano - die staunenswerten Gesangsparts sind allesamt auf dem an dieser Stelle bereits vorgestellten Soundtrack gelandet. Regisseur Stephen Frears schmückt die wahre Geschichte gefällig hollywoodesk aus, in der sich auch Hugh Grant als Jenkins´ liebender Partner St.Clair Bayfield austoben darf. Dieser versucht die eigenwillige Self-Made-Solistin, die auch ohne jedes eigene Gesangs-Talent partout nicht von der Bühne lassen mochte, vor der Presse abzuschirmen - bis die Kritiken FFJ nach ihrem legendären Auftritt in der Carnegie Hall 1944, 76-jährig, dann wohl doch ins Grab beförderten. Von der deutschen FBW gab es für den Film das Prädikat besonders wertvoll. Auf der DVD zu sehen: Trailer, einige kurze Specials und 6 Minuten ´Deleted Scenes´. Cinesoundz-OST-CD-Rezensionwww.florencefosterjenkinsmovie.com

 

dvd 06 17 FlorenceFJ

Bob, der streuner

Concorde HV

Knuffiger Kater, kaputter Kerl - mit gutem Kern natürlich. Bob, der Streuner, als Buch ein Welterfolg, wurde auch im deutschen Kino freundlich aufgenommen. Roger Spottiswoodes (Scott & Huutsch) Verfilmung von James Bowens autobiographischem Roman, der die Geschichte der Freundschaft zwischen dem gerade frisch cleanen Straßenmusiker James und dem ihm zugelaufenen roten Kater Bob erzählt, kriegt meist die Kurve, bevor es allzu kitschig wird. Auch der Soundtrack ist nicht von der Stange - es gibt 6 Songs aus dem Film, geschrieben von Charlie Fink (Noah and the Whale) - und unter dessen Aufsicht eingesungen von James, also Nebendarsteller Luke Treadaway (den Kater Bob ist natürlich die Nr.1 hier). Der Score drumherum stammt vom australischen Komponisten David Hirschfelder - für Shine & (Elizabeth) einst Oscar-nominiert - und wurde bei uns ebenfalls bereits vorgestellt. Zur Ausstattung der deutschen DVD sind aufgrund des überlassenen Musters keine Angaben möglich. Cinesoundz-OST-CD-Rezension * www.bobderstreuner-film.de

 

dvd 06 17 bob

Die Dasslers - Pioniere, Brüder und Rivalen (ARD)

Das Erste / Rough Trade

Die Dasslers - gewissermaßen die zweite...

Der etwas schneller zum Abschluß gekommenen Privatkonkurrenz folgte heuer der öffentlich-rechtliche Doppelpack um das zunehmend verfeindete Brüderpaar aus dem kleinen bayerischen Herzogenaurach. Adi (Christian Friedel) und Rudi Dassler (Hanno Koffler) revolutionieren die Herstellung von Sportschuhen und werden schon in Nazi-Deutschland zu bekannten Fabrikanten. Der detailversessene Tüftler Adi und der emotional-energiegeladene Verkäufsspezialist Rudi liefern sich, flankiert von den Ehefrauen Käthe (Alina Levshin) und Friedl (Hannah Herzsprung), einen abendfüllenden Schlagabtausch bis zur Gründung zweier getrennter Unternehmen quasi in Sichtweite – die Adidas- und Puma-Story. Der familieninterne Antrieb & Abrieb kann nun mit der RTL-Version des gleichen Stoffes, Duell der Brüder, verglichen werden.

Das Erste-Programmseite

 

dvd 04 17 dasslers

Das höllenriff

Inter Pathé / Lichtspielhaus / Delta

Das Jahr 1953 markierte einen Meilenstein für den maritim angesiedelten Spielfilm. Cinemascope-Breitwandbilder `unter Wasser´ hatte es bislang nicht gegeben. Das Höllenriff mit dem jungen Robert Wagner (u.a. Hart Aber Herzlich) in der Hauptrolle als um seine Existenz kämpfender griechischer Schwammtaucher Mike konnte mit für die Zeit imposanten Unterwasseraufnahmen punkten. Für den Soundtrack zeichnete kein Geringerer als der langjährige Hitchcock-Partner Bernard Herrmann (u.a. Vertigo, Psycho, Taxi Driver) verantwortlich - seine lebendige Orchestermusik erklang hier erstmals in Stereo. Was vor über 60 Jahren revolutionär war, wirkt heute öfter angestaubt, fortschreitende Technik & veränderte Sehgewohnheiten machen den Streifen vorrangig für Film- und Filmmusik-Historiker interessant. Doch auch die würden sich über eine bessere Bildqualität freuen als hier, in der unveränderten Neuauflage einer bereits 2013 an anderer Stelle in deutscher (& englischer Original-)Fassung ausgewerteten Version von Beneath the 12-Mile Reef, geboten wird. Schmuckloses Wendecover, an Bonusmaterial: Trailer, und Fotogalerie. Imdb-Eintrag

 

dvd 06 17 Hoellenriff

© cinesoundz 2017