• FILMz
  • REVIEWS DVD-RE-RELEASES 04-2018

DVD-DOPPEL 04-18: ARTS

GAUGUIN

Arthaus - StudioCanal

Paradies und Wildnis. Von Paris nach Hiva-Oa...

Als Graphic Novel an dieser Stelle bereits ein Thema gewesen: Paul Gauguins Sinnsuche in der Südsee. Auch der nun auf DVD vorliegende französische Spielfilm von Èdouard Deluc, mit einem Kraftakt von Vincent Cassel in der Titelrolle, konzentriert sich auf die späten Jahre des Malers, einem wichtigen Wegbereiter des Expressionismus. Der ehemalige Seemann, Börsenmakler & Reisende Gauguin ist von der Pariser Gesellschaft und dem Kunstbetrieb angewidert und finanziert mit dem Verkauf einiger Bilder seine Reise nach Tahiti. Doch in seinem neuen Exil in Französisch-Polynesien hat der zurückgezogen lebende Künstler - bei aller Fasziantion für die Tropen - mit Armut, Einsamkeit, Hunger und Krankheit zu kämpfen. Dennoch begegnet Gauguin auf einer Erkundungstour über seine Insel der jungen Eingeborene Tehura, in deren Person wohl die Biografien von zwei realen Polynesierinnen zusammenfließen, mit denen Gauguin in der Südsee Kinder hatte. Tehura wird hier zu seiner (Ehe-)Frau, Muse und zum Modell einiger seiner bekanntesten Gemälde, die eine Sehnsucht nach dem exotischen, irdischen Paradies ausdrücken.
Featurettes: Vincent Cassel ist Gauguin, Gauguins Leben und Malerei und...Tahiti !

www.studiocanal.de/kino/gauguin

TIPP
 

dvd 04 18 Gauguin

 

maudie

EuroVideo

"Ich male jeden Tag ein Bild - zu jeder Jahreszeit."

Auch die Lebensgeschichte der in ihren letzten Lebensjahren zu großer Bekanntheit gelangten kanadischen Folk Art-Ikone Maud Lewis (1903-1970) erscheint aktuell auf DVD. In den 1930er Jahren zieht die zierliche, an den Händen verkrüppelte Maud Dowley (Sally Hawkins, gerade oscarnominiert für The Shape of Water) zu dem ungehobelten Hausierer-Rauhbein Everett Lewis (Ethan Hawke), der eine Haushälterin sucht. Sie werden trotz ihrer Gegensätze ein Paar, `Maudie´ beginnt zu malen statt zu putzen und gestaltet Lewis´ unbeheizte und nicht an das Stromnetz angebundene Kate nach und zu einem naiven Gesamtkunstwerk um. Ihr Ruf reicht mit der Zeit immer weiter über Nova Scotia hinaus, die Verkaufspreise ihrer meist kleinformatigen Bilder klettern von anfänglichen 2 auf (posthume) 225.000 Dollar, eine hübsche Wertsteigerung. Maud Lewis´ Volkskunst-Gemälde hängen mittlerweile in diversen Kunstsammlungen weltweit.

http://maudie-derfilm.de * Maud Lewis- Archivdoku
Der limitierten Erstauflage im Schuber liegt ein Postkarten-Set bei. Im Bonusprogramm der DVD: Deleted Scenes; `Lookbook´; Audiokommentar; Trailer; Teaser.


 

dvd 04 18 Maudie

loving Vincent 

Weltkino / Universum
Vorab-Hinweis - deutsche DVD-Fassung ab Ende Mai...

Last but not least sei bereits auf den Ende Mai auf DVD erscheinenden, auch an dieser Stelle bereits per Kinotipp empfohlenen, ungewöhnlichen Annimationsstreifen Loving Vincent hingewiesen.

Die Story: Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht ein Brief des Künstlers an seinen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin soll den Brief aushändigen. Als er Theo van Gogh aber nicht findet, reist Roulin in den verschlafenen Ort Auvers-sur-Oise, wo der Künstler die letzten Wochen seines Lebens verbracht hatte. Angesichts einiger Ungereimtheiten und Lügen beschließt er, die Wahrheit über den Tod des Malers herausfinden. Das Besondere an dieser Geschichte ist ihre visuelle Umsetzung, die der Zuschauerin ermöglicht, ganz in die Bilderwelt Vincent van Goghs einzutauchen. Im Ergebnis irgendwo zwischen künstlerischem Filmwerk und filmischem Kunstwerk. Bonusmaterial:
Making Of; Interviews; Trailer; Hinter den Kulissen; Die Entstehung und der Produktionsprozess von „Loving Vincent.

http://lovingvincent.com * Deutscher Trailer * www.lovingvincent-film.de

 TIPP 

dvd 04 18 Loving vincent

© cinesoundz 2018