Reviews Audiobook 03-12

    * soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * audiobook *

     Anke Engelke & Roger Willemsen - Mir Kocht Die Blut!
     
     Roof / Indigo 
     
     

    Die wunderbare Welt der Querulanten und Sonderlinge - RWs szenische Lesung zu den Wutbürgern, Kritikastern und Streithanseln der Republik, hier dargebracht im sicher kurzweiligen Schlagabtausch zwischen La Engelke und El Willemsen. Wir sind gespannt - auf die am 8.3. erscheinende CD. Diese Aufnahme aus der Frankfurter Oper aus dem Vorjahr muß dann wohl erstmal eine Weile reichen. Weitere Livetermine lässt das dichtgedrängte Programm Willemsens ( u.a. unterwegs in Sachen "Die Enden der Welt" und "My Favourite Things") für die erste Jahreshälfte 2012 kaum zu.

    www.roger-willemsen.de/programm/mir-kocht-die-blut/



    Loriot - Meisterwerke
    Deutsche Grammophon - Universal

    Kompakte Loriot´sche Highlights-´Sammlung auf zwei CDs: Liebesbriefe, Kochrezepte und andere Katastrophen sozusagen. Dr. Klöbner trifft auf Herrn Müller-Lüdenscheid, Evelyn Hamann assistiert gewohnt virtuos als Gattin & Sekretärin, Fräulein Dinkel (15 Jahre Korrespondenz, Ablage, Sekretariat) löst in Sesselkipplage ihr Haar und das Nilpferd fühlt sich im Burgunder wohl. Deutsches Weltkulturerbe, an dem sich noch Generationen von sogenannten Comedians des Sprachraums werden messen lassen müssen. Es gibt eben nur eine deutsche Nudel. Ergänzt werden die Meisterwerke von vier Festreden Bernhard-Victor Christoph Carl von Bülows, alias Loriot.

     














     
     Loriots Peter Und Der Wolf / Der Karneval Der Tiere
     
     Deutsche Grammophon - Universal  
     
     

    "Was bist Du denn für ein doofer Vogel?" Das ist erkennbar frei nach Prokofieff und eindeutig Loriots "Peter Und Der Wolf"-Version. Der Booklettext von "Welt"- & "Berliner Morgenpost"-Kulturpabst Klaus Geitel für die aufgemotzte Deluxe-Version der 1993er Einspielung mit dem English Chamber Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim versucht der bereits ziemlich über die Stränge schlagenden Textversion des Meisters zum Camille Saint-Saens noch einen draufzusetzen. Ein tierisches Gedränge herrscht da auf dem Sofa. Wem all das zuviel wird, der mag sich mit der musikfreien und so vergleichsweise trocken dargebotenen, abschließenden "Max und Moritz"-Darbietung wieder entspannen.

     

     
     
     Karl May - Winnetou 1  
     der Hörverlag
     
     
     
    Diese neue, aber sehr konventionell ausgefallene Hörspielfassung des Karl May-Westernklassikers aus dem letzten Jahr, eine Koproduktion von RBB und Radio Bremen, vermag von Konrad Halvers Europa-Produktionen geprägte Hörer kaum zu fesseln. Auch wenn unter der Regie von Hans Helge Ott Sprecher wie Reiner Schöne als Erzähler, Lars Rudolph als Tangua und insbesondere das alte, wunderbar knarzige Schlachtschiff Wolfgang Völz als Sam Hawkens ansprechende bis exzellente Beiträge abliefern. Irritierend allerdings, dass Konstantin Graudus als junger Shatterhand sehr an Halvers klassische Winnetou-Intonation erinnert, während Matthias Bopp als Apachenhäuptling nicht überzeugt. Was die Musik angeht, hat man sich der legendären Titelmelodie Martin Böttchers aus den Wendlandt-Kinofilmen bedient, um die herum Bernd Keul erkleckliche Mengen Backgroundmusik einspielte.  

     
     
     Polnischlernen mit The Grooves - Groovy Basics
     
     Digital Publishing
     
     
     
    Über die groovigen Sprachführer aus dem Hause Digital Publishing wurde an dieser Stelle ja bereits dann & wann berichtet - aktuell geht es "Auf nach Polen!" (Jedziemy do Polski!). Ob anlässlich der im nächsten Jahr bei unseren östlichen Nachbarn anstehenden Fußball-Europameisterschaft auch deren Sprache Hochkonjunktur haben wird, bleibt abzuwarten. Möglicherweise lassen sich ja zu den folklore-nahen Backgroundklängen beim einen oder anderen Probanden tatsächlich ungezwungenere Lernfortschritte erzielen als mit herkömmlichem Material. Die Redaktion zumindest scheitert bereits an der Aussprache der Zahlen... Allen anderen "Milej zabawy - viel Spaß!". www.thegrooves.de

     

     

     

    Yoko - Mein Ganz Besonderer Freund
    Jumbo

    Original-Hörspiel zum aktuellen deutschen Kinder-Kinofilm um die pelzige Yeti-Fabeltier-Mischung aus Glücksdrache & ET, nach der Vorlage vom "Hexe Lili"-Erfolgsautoren mit dem schönen Pseudonym KNISTER. Mit den Stimmen der jugendlichen Film-Darsteller und der arrivierten erwachsenen Nebendarsteller-Riege Jessica Schwarz, Tobias Moretti und Justus von Dohnányi. Für die Musik zeichnet wie im Film Klaus Badelt verantwortlich, der Original Soundtrack (unter Mitwirkung von Mark A. Yaeger) wird ebenfalls separat auf CD veröffentlicht.

    www.yoko-derfilm.de/

     





     
     
    Previous Issue: 12/11 - 1/12 © cinesoundz 2012

    * soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * x-mas *