BRAZIL Special 6-2014

    * soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * Brazilspecial *

      Brasilien * film * comic * book *  
      Regis St.Louis - National Geographic Bildband-TIPP  
         
     

    Wer sich mit einem Rundumschlag einen Überblick über das Phänomen Brasilien verschaffen möchte, liegt mit diesem 320-seitigen National Geographic-Hochglanz-Bildband wohl richtig. Herausgegeben zur Buchmesse im Vorjahr, wo Brasilien als Gastland firmierte, bemüht sich hier ein bunter Mix von Agenturfotos (maßgebliche Beteiligung von Getty Images, u.a. Tom Morrisones Cover) die Faszination der "Nation der Zukunft" zu vermitteln. In eher herkömmlichem Layout allerdings und mit großteils bekannten Motiven (Amazonas, Futebol, Körperkult, Samba-Karneval und Bossa-Nova) werden Geschichte, Geographie, Kultur und Lifestyle jeweils angerissen, aber zuweilen auch überraschende Einlicke geliefert. Lonely Planet-Autor Regis St. Louis, aber noch mehr aber die für Hunderte von Bildunterschriften zuständige Maria Luisa Cavalcanti liefern die Texte zu diesem vorhersehbaren Dauerbrenner. Als Gastgeber der aktuellen Fußball-Weltmeisterschaft und der 2016 folgenden Olympischen Sommerspiele ist die nächsten Jahre für ein einmaliges Verkaufs-Umfeld gesorgt.

     

     

     

     

     

     

    www.nationalgeographic.de/thema/brasilien

     
     
         
      Architectural Guide Brazil / Oscar Niemeyer - Wir müsen die Welt verändern  
      Laurence Kimmel, Bruno S.Cecilia & Anke Tiggemann - DOM publishers / Kunstmann TIPPs!  
         
     

     

     

    Ein weiterer, diesmal in englischer Sprache erschienener Band aus der stupenden DOM-publishers-Architekturführer-Reihe im Hochkant-Format. Der in den letzten Jahren in Brasilien zu bestaunende Wirtschafts-Boom zeigt zwar derzeit bereits Risse, ob in den gewaltsam befriedeten Favelas oder am Rand der teuren Stadien-Mega-Baustellen der Großstädte. Andererseits wurde seit 2000 endlich wieder interessante, an die Großtaten Oscar Niemeyers (der für etwa 20% der hier vorgestellten Bauten verantwortlich zeichnete) anschließende Architektur realisiert. Das Autoren-Trio hat sich ihre (rein moderne) Auswahl nicht leicht gemacht (etwa 550 Objekte einer Vorauswahl mussten vorerst zurückstehen) und setzt Schwerpunkte natürlich in Brasilia, in Sao Paulo (33%), Rio de Janeiro und Minas Gerais. Mit diesem rund 340 Seiten starken Guide in der Hand unterwegs auf Architektur-Pfaden durch insbesondere die Regionen Sudeste, Centro-Oueste & Nordeste, in denen 90% der hier vorgestellten 200 Bauten stehen - ein Traum (der Redaktion). Vielleicht irgendwann zwischen den unvermeidlichen Sport-Großkampf-Veranstaltungen? www.dom-publishers.com

    "Ihr Haus ist sehr schön, aber man kann es nicht vervielfältigen." Walter Gropius´ Urteil über Oscar Niemeyers Wohnsitz, die Casa das Canoas oberhalb von Rio, konnte am großen brasilianischen Raumdeuter nur abperlen. Niemeyer, der Künstler, der Bildhauer unter den bedeutenden Architekten der Moderne, zog kurz vor Ende seines Lebens in Interviews mit dem italienischen Journalisten Alberto Riva ein Resümee seines erfüllten Lebens. Auf rund 60 Seiten erzählt & reflektiert Niemeyer über Schönheit, Religion & Gesellschaft, Zeitgenossen und das Alter. Auf 30 weiteren Seiten schildert Riva weitere Begegnungen mit brasilianischen Architekten und Mitarbeitern Niemeyers, die dessen Werk einordnen. Der bis ins Greisenalter überzeugte Sozialist, ja Kommunist, geht nicht ohne eine Mahnung: "Ein Architekt übt seine Funktion nur dann wirklich aus, wenn er seinen Beruf als politische Tat begreift." Ein Appell an alte und junge Kollegen, sich nicht mit wieder wachsenden sozialen Ungerechtigkeiten abzufinden. "Wir müssen die Welt verändern." www.kunstmann.de

     

     

     

     

     
         
      Brasilien Verstehen  
      Sympathie Magazine - Label / Distribution Magazin-TIPP  
         
     

     

     

    In authentischen (Mini-)Reportagen und Interviews bemüht sich der evangelische Studienkreis für Tourismus und Entwicklung um ein besseres Verständnis fremder Länder und Kulturkreise. Gesellschaftspolitische und geschichtliche Hintergrundberichte sollen dem Leser nun auch Brasilien näherbringen, nicht nur als Land der Fußballgötter: Pelé, Zico, Sócrates, Rivaldo & Co., sondern auch als Heimat für die Mehrheit der Bevölkerung aberwitziger Steuern und Preise - und des von Aktivisten folgerichtig als Protestnote gedruckten, eigenen Geldscheins, des `Surreal´(!), der den schlimmsten Geschäftemachern öffentlichkeitswirksam in die Hand gedrückt wird. Die siebtgrößte Wirtschaftsmacht steht vor multiplen Problemen: gewaltigen Investitionen in Altersvorsorge, Bildungs- und Gesundheitswesen, in Häfen, Bahnlinien und Stromleitungen täten Not - stattdessen wurde bekanntermaßen der FIFA gehuldigt & horrend teure Stadien gebaut. Mal sehen, wie es nach an- und abgeschwollener Protestwelle und Fußballbegeisterung an diesen Fronten weitergehen wird. Lese- und Stöberempfehlung. www.sympathiemagazine.de

     
     
         
      Brasilien Hören  
      Silberfuchs Verlag Hörbuch-TIPP  
         
     

     

     

     

    Schon aus Anlaß des Partnerlandes Brasilien bei der Frankfurter Buchmesse 2013 hat sich der für seine Länder-Hörbücher an dieser Stelle des Öfteren gelobte Silberfuchs-Verlag Brasilien zum Thema erkoren. Mit den laufenden und kommenden sportlichen Großevents Mit Sprecher Andreas Fröhlich geht das Team von Verlegerin Antje Hinz & ARD-Kulturjournalist Andreas Weiser von Yanomami-Schöpfungsmythen und Kolonialgeschichte über Teatro Amazonas, Samba & Karneval bis hin zu Niemeyers Brasilia und den Herausforderungen der Moderne forsch und unterhaltsam an seine kompakte Aufgabe. Immer wieder taucht dabei das Phänomen des kulturellen Kannibalismus als roter Faden auf. Wie der tropische Magen Brasiliens wohl auf die vielfältigen, vom medialen Overkill derzeit mit aufgewirbelten und dennoch nur gestreiften Probleme des Riesenlandes reagiert, bleibt abzuwarten - "Tupi or not Tupi..." www.sliberfuchs-verlag.de

     
     
         
      Viva Futebol  
      Various Artists - Kontor - Clubtools / Edel Musik-CD-TIPP  
         
     

    Nachdem zu den letzten Fußball-Weltmeisterschaften von 2010 und 2006 eine ganze Reihe interessanter themenbezogener Musik-Releases auf den Markt drängte, steht in diesem Jahr die solide Clubtools-Auswahl "Viva Futebol" relativ konkurrenzlos im Regal. Die mit ausführlichen englischen Linernotes zu jedem Track ausgestattete Selektion des Dubas-Labelchefs Ronaldo Bastos an der Spitze eines brasilianisch-englisch-deutschen Profi-Teams (u.a. Christian Kellersmann, Gareth Davies oder Jens Thele) punktet verlässlich. Der notorische Fachmann Jorge Ben darf hier gleich dreimal auflaufen (u.a. mit seinem Klassiker "Filho (Fio) Maravilha") und feiert dabei (gerade in Brasilien) oftmals vernachlässigte Mannschaftsteile wie Goalie und Verteidiger ab. Weiter am Ball: Elis Regina, Milton Nascimento, das Trio Mocoto oder Samuel Rosas bola-begeistertes Ensemble Skank. Auch wenn Überschneidungen mit früheren Compilations (s.o.) nicht ausbleiben: schwer willkommen angesichts anderer zu WM-Zeiten auftretender Geräuschbelästigungen. 5-Sterne-Brasilien liegt - wenig überraschend - auch musikalisch weit in Führung.

     

     
     
         
      Compost Brazil 2014 Seleção  
      Various Artists - Compost Musik-Digi-TIPP  
         
     
    Composts `Head Honcho´ Michael Reinboth hat es sich ebenfalls nicht nehmen lassen aus dem reichen Fundus seines Labels rechtzeitig zur WM eine dreiteilige "Selecao" brasilianisch mehr als angehauchter Tracks & Remixes den Start zu bringen - wenn auch in schweren Tonträger-Zeiten als reinen Digi-Release. Übliche Verdächtige wie das Trüby Trio, Les Gammas, Mínus 8, Intuit, Kyoto Jazz Massive oder Nuspirit Helsinki gehen da an den Start, flankiert von anderen bossa- oder sambafizierten Kandidaten wie Victor Davies oder (natürlich) dem kürzlich auf Compost untergekommenen Brazil-Jazz-Pop-Duo Bet.e & Stef (hier gleich siebenfach vertreten). Last but not least ist erfreulicherweise auch ein Track aus den exzellenten Morricone Remixes-Alben vertreten: der Swell Session-Remix von "The Good, The Bad & The Ugly". Und mit dieser thematischen Steilvorlage sei weitergeschaltet auf die öffentlich-rechtliche TV-Terasse am Zuckerhut - den Ton kann man in den Spielpausen mit Gewinn gegen diesen "Selecao"-Sound austauschen.  

     
         
      Da Cruz - Disco E Progresso  
      Boom Jah Records / Broken Silence TIPP!  
         
     

    Mariana da Cruz ist Sängerin & Namensgeberin des Schweizer Ensembles um Producer Ane H., das mit seinem vierten Studioalbum eine veritable Alternative zu bekannten Brazilklängen liefert. Schon im Titel des Werkes wird angedeutet, dass man sich hier meist abseits vom Bossa & Samba bewegt. Elektrifiziertes Urban-Tropical-Discofeeling dagegen gibt es auf dem Doppel-Album zuhauf. Der Opener "Bola da Discoteca", "Nascer Livre", "Cansado do Sao Paulo" oder der abschließende "Din Din"-Remix lassen schnell sämtliche Extremitäten zucken. Und es geht der explosiven Frontfrau auch um Inhalte - die gerade an den Seitenrändern der WM-Events deutlich gewordenen Risse in der Gesellschaft Brasiliens werden in den Da Cruz-Texten, insbesondere auf der zweiten CD, thematisiert. "Brasilien ist immer eine Bohrinsel vom wirtschaftlichen Durchbruch entfernt, doch passiert ist nichts," spricht Mariana für die Generation der Desillusionierten in ihrem Heimatland. Livedaten in der Schweiz am 28.Juni und dann wieder im August. www.dacruzmusic.com/

     

     

    Janice Andrade Girafe / Intergroove

    "Jogo Do Amor"...Dem selten günstigen medialen Umfeld konnten auch die in Rio aufgewachsenen, mittlerweile in der Schweiz basierten Sängerin, Tänzerin & Choreographin Janice Andrade und ihr multi-instrumental befähigter Hannoveraner Produzent Christoph Isermann nicht widerstehen. Das von Compilations wie "Afrotronic", "Brazilectro" oder "Café del Mar" schon bekannte "Carabongo"-Duo beschreitet mit dem Longplayer "Janice" keinesfalls Neuland. Titel wie der Opener "Samba Sol", oder "Caipirinha" deuten in der Tracklist des ab 20. Juno im Regal stehenden Albums bereits an, dass auch hier durchgängig gefällige, sachte elektro-fizierte Bossa-Klänge aus dem Lautsprecher perlen.

    https://myspace.com/janiceandrade www.girafe.biz

    Sergio Mendes - Magic Okeh/ Sony

    Mit "One Nation", der Carlinhos Brown/John Powell-Kooperation als Opener seines aktuellen Albums liefert der 3fache Grammy-Gewinner Sergio Mendes eine veritable Hymne zur aktuell laufenden Fußball-WM in seinem Heimatland. Der logischerweise auch auf der offiziellen FIFA-World Championship-CD enthaltene Titel - entstanden während der Aufnahmen zu "Rio 2" (beide Soundtracks waren an dieser Stelle bereits Thema) stimmt ein auf ein professionell glattes Uptempo-Album voller international kompatiblem Pop. Auf "Magic" drücken sich die Gast-Stars denn auch nur so die Klinke in die Hand: auf Brown & Powell folgen John Legend, Seu Jorge oder Will.I.Am. Play Tracks 1,2,4,6,11. Sergio Mendes live in Berlin - am 7.7. bei der Copa da Cultura 2.0 im Haus der Kulturen der Welt !

    www.sergiomendesmusic.com/

    Fatboy Slim - Bem Brasil Decca / Universal

    Auch Stadiorave-Fatboy "Smilie" hat "als inoffizieller Botschafter Brasiliens" das Pelé-Trikot übergestreift und sich rechtzeitig zur WM gleich ein Doppelalbum abgerungen. "Three things I love, all in one… DJing, going to Brasil and the World Cup!" Bis zum 23.6. ist Slim folgerichtig vor Ort - auf der Bem Brasil-Tour - im Juli (noch vor dem Finale) geht in Frankreich weiter. Auf der ersten "Para Noite"-CD geht es clubmäßig auf die Zwölf (u.a. mit DJ Fresh, Gregor Salto, Dimitri Vegas & Like Mike, Diplo - auf der zweiten, "Para Dia" gibt es die deeperen, angenehmeren Titel (u.a. Tosca, MPB4, Pschemagik & Carl Cox). Insgesamt 20 neue Tracks & Remixes, u.a. auch mit Samples von brasilianischen Klassikern wie zwei Gilberto Gil-Titeln, Jorge Ben Jors „Taj Mahal“, Sergio Mendes’ „Magdalenha“ oder Airto Moreiras „Celebration Suite". www.fatboyslim.net/

     

     

     

     

    LIVETIPP

     

     
      Previous Issue: 4/5 - 2014 * film * comic * book * © cinesoundz 2014

    * soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * audiobook *

     
         

    h