Reviews Comic SPECIAL 08-2015

    * soundtrack * crossover * pop * catalog * jazz * electro * world * audiobook * film * comic * book *

     Guido Crepax - Valentina  
     Avant Verlag  
     
     
    Bianca, Belinda, Justine, Emanuelle - die erotischen Frauenfiguren des gelernten Architekten Guido Crepax aus Milano riefen in einer Zeit, in der Comics im Kulturbetrieb weniger gut beleumundet waren, des öfteren die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften auf den Plan. Crepax´ 1965 kreierte, selbstbewusst-emanzipierte Pop-Art Heldin "Valentina" Rosselli, optisch ein Hybrid aus der US-Schaupielerin Louise Brooks & Crepax´ Ehefrau Luisa, bringt zwar Einiges an Sexyness in die schwarzweißen Panels (etwa den "schönsten Po der Welt") und musste schon mal für obskure C-Movie-Genre-Produktionen wie "Baba Yaga" (auf deutsch gar "Foltergarten der Sinnlichkeit 2") herhalten. Herausragend macht den Erwachsenen-Comic jedoch die von erzählerischen Konventionen losgelöste Bildmontage, die Zooms, Zeitlupen & Kameraschwenks aus dem Film ins Comic-Format übersetzte. Crepax, der auch eine Reihe Schallplattencover und diverse Spiele gestaltete, wird im vorliegenden ersten bibliophilen Avant-Sammelband (u.a. mit der ersten "Linus"-Story "Die Lesmo-Kurve") folgerichtig mit einem Vorwort von Professore Umberto Eco geadelt - möglicherweise der Anfang einer editierten Gesamtausgabe für den deutschsprachigen Raum? www.avant-verlag.de
     TIPP
     
     Lydia Frost / Kalonji - In Bed  
     Splitter TIPP  
     
     
    Ein Hotel in Central Park-Nähe. Heat between the sheets - ein New Yorker Yuppie-Paar beim doppelten Ehebruch. Die abgeschlossene, Geschichte der Genfer Autorin Lydia Frost belässt es nicht bei - von Kalonji zeichnerisch virtuos umgesetzter - Erotik. Die lauernden emotionalen Probleme, die auf die zweifache Mutter Rachel & ihren plötzlich wieder aufmerksamen Ehemann, auf den rastlosen Luka und seine sich ein Kind wünschenden Partnerin, die Galeristin Julia, zukommen, dürften vielen Betrachtern nicht ganz unbekannt vorlommen - ob im `Big Apple oder anderswo in unserer durchgetakteten Großstadtwelt. Die Affäre fährt mitten hinein in die modernen Lebensentwürfe zwischen Karriere, Familie & Selbstverwirklichung.
    Vom 1973 in Genf geborenen, kongolesisch-stämmigen Illustrator, Kalligraphie-Künstler & Comic-Zeichner Kalonji Jean Philippe gibt es am Ende des Bandes noch sechs Seiten mit Skizzen zu "In Bed".
    facebook.com/frostlydia
    www.kalonjiart.com/
    www.splitter-verlag.eu/
     
     
     
     Thomas von Kummant / Benjamin von Eckartsberg - Gung Ho 2  
     Cross Cult  
     



    Im Strich ebenfalls nicht ohne fernöstlichen Einfluss, aber ungleich farbig-knalliger kommt der zweite Band von "Gung Ho - Ohne Rücksicht auf Verluste" daher. Die Münchner "Artilleristen" Benjamin von Eckartsberg (*1970) & Thomas von Kummant (*1972), von 2002 bis 2014 das Team hinter der Comic-Adaption von Wolfgang Hohlbeins Romanreihe "Die Chronik der Unsterblichen", brachten im Vorjahr ihre erste komplett aus eigener Feder stammende Serie an den Start - direkt für den französischen Comicmarkt produziert (parallel zur deutschen Ausgabe im Schweizer Verlag Paquet). Der Hybrid zwischen Coming of Age-Drama & Endzeit-Action-Sci-Fi führt die Story des Vorgängers "Schwarze Schafe" weiter. In der im Buchdeckel als Panorama ausgebreiteten, von der `Weißen Plage´ dezimierten Zivilisations-Enklave wächst das Waisen-Brüderpaar Zack & Archer auf - von `Reisser´-Monstern umzingelt. Attraktive Neuankömmlinge bringen vor allem Zack gehörig durcheinander. Mit den vielfältig eingespannten Autoren müssen die "Gung Ho"-Fans offenbar Geduld haben - die ursprünglich auf fünf Bände angelegte Serie wird offiziell erst 2017 mit dem dritten Band "Sexy Beast" fortgesetzt. www.cross-cult.de  
     
     
     Jérome Phalippou - La Vieille Douane ...Voyage en Contrebande  
     Mairie De Chatel  
     
     

    Im hintersten Winkel des Vallée d'Abondance in der Haute-Savoie liegt nahe der Gemeinde Chatel die alte Zollstation, La Vielle Douane, die zu einem sehenswerten Zoll-Museum umgestaltet wurde. Comic-Fans werden gleich im Erdgeschoss Augen machen - sämtliche Aspekte der Zollhistorie der aufgrund der Nähe zur Schweiz für Schmuggler stets attraktiven Region sind hier in teils mannshohen Zeichnungen im `Ligne Claire´-Stil aufbereitet - das vorliegende flankierende (französisch getextete) Buch mit einer Mischung von Texten, Illustrationen, Fotos & gezeichneten Karten ist eine Pracht. Im Untergeschoss des Museums konnte sich der Besucher bis ins Frühjahr 2015 anschaulich über die Beteiligung der Zollbeamten am 1. Weltkrieg informieren. Auch die neue, in diesem Sommer angelaufene temporäre Ausstellung wurde vom Autoren & Zeichner Jérome Phalippou, selbst in zweiter Generation beim Zoll, mit einer Vielzahl von Illustrationen und viel Liebe fürs Detail gestaltet. Wer in der Gegend ist, sollte die Gelegenheit wahrnehmen, sich dieses erstaunliche kleine (Comic-)Museum mit dem üppig bestückten Shop (u.a. Bücher, Kalender und andere Phalippou-Gimmicks) anzusehen. Ein wenig schade nur, dass wie so oft in Frankreich die Texte fast ausnahmslos nur in Französisch vorliegen. Da würde man sich bei der Mairie de Chatel, die auch als Herausgeber der diversen (Bild-)Publikationen agiert, noch etwas mehr Mut zur Internationalität wünschen. Die Illustrationen von Jérome Phalippou jedenfalls haben die Brücke zu einem auch nicht-französischen Publikum bereits geschlagen.l www.chatel.com www.facebook.com/jerome.phalippou.5

    COMIC TRAVEL TIPP


     
     
     Charles M. Schulz / Vicki Scott - Peanuts
    Beste Freunde / Joe Cool / Mädchen, Mädchen
     
     alle: Cross Cult  
     



    Die nächsten drei Ausgaben der Cross-Cult-Peanuts Reihe: zwei bereits erschienen, Ende September steht die dritte an: "Mädchen, Mädchen." Waren die ersten beiden Bände der Reihe durchgängige Langabenteuer, hat man sich diesmal auf kürzere Episoden beschränkt, näher am klassischen Stripformat. Folgerichtig sind auch diverse alte Strips von Charles M. Schulz über die Bände verteilt - und mancher betagtere Fan wird sagen, dies sind auch immer noch die besten. Vicki Scott, auch beim diesjährigen Comic Festival München zu Gast, ist weiter für die Mehrzahl der neuen Bleistiftzeichnungen zuständig, die meist von Paige Braddock coloriert werden. Aber auch weitere Zeichner kommen diesmal zum Zuge, um das Feld für den im Dezember ins Haus stehenden Kinostart des neuen Peanuts-Kinofilms zu bereiten, für den sich Puristen und Vince Guaraldi-Fans vorsichtshalber auf nicht immer stilsicher `modernisierte´ Musikbegleitung gefasst machen sollten. Bereits am Start: diverse, teils durchaus schmissige Teaser-Trailer.


    www.peanuts.com www.cross-cult.de

     
     
     Previous Issue: 6/7 - 2015 © cinesoundz 2015

    * soundtrack * crossover * pop/rock * catalog * jazz * electro * world * audiobook *

     
     * film * comic * book *