• PHOTOz
  • NACHLESE - Einstürzende Neubauten, Haus der Kunst München 27.6.2015

NACHLESE - Bryan Ferry, Meistersingerhalle Nürnberg 28.9.2015

Roxy Music - Legende Bryan Ferry live in Nürnberg als letztem deutschen Stop seiner Tournee´15 fotoslides © cinesoundz 2015

Nachgeholtes Evergreenin´ ...
Im letzten Jahr wurde es nichts, aber jetzt kam auch Nürnberg zum Zuge. Zwischen BfA, Dutzendteich & Colosseum im Luitpoldhain gelegen, ist die denkmalgeschützte Meistersingerhalle mit ihrem 60er Jahre - Ambiente architektonisch durchaus ein interessantes Ensemble. Doch Stil-Ikone Bryan Ferry gestattete sich keinen Exkurs bzgl. der Räumlichkeiten während seiner sparsamen Ansagen. Die Roxy Music Legende ließ die Musik sprechen und nutzte die Bühne in voller Breite aus. In seiner versierten Live-Mannschaft waren dem skandinavischen Gitarristen Jacob Quistgaard und insbesondere der im `Avalon´-Release-Jahr 1982 geborenen, aktuell hochschwangeren Saxophonistin (& Keyboarderin) Jorja Chalmers ausführliche Soli gestattet. Nürnberg war, nach dem Münchner Circus Krone schon der zweite bayrische Konzertort - und der letzte deutsche Stop in Deutschland, bevor es nach Brüssel und dann zu vier weiteren herbstlichen Terminen auf der Insel weitergeht. Ferry konnte sich ein Set mit etwas durchschnittlicheren Titeln vom letzten Solo-Album `Avonmore´ leisten, in dem sogar Hit-Titel wie `Oh Yeah´ (`...on the radio´) oder ´Don´t Stop The Dance´ fehlten. Zu ´More Than This´ erhob sich das bis dahin gepflegt applaudierende Nürnberger Publikum endlich aus der grünen Bestuhlung & strömte nach vorn an den Bühnenrand. Ferry & Co. legten mit `Avalon´ nach und gegen Ende wurde mit `Love Is The Drug´ und den Zugaben `Do the Strand´, ´Virginia Plain´ & `Let´s Stick Together´ die Stimmungschraube auch im Uptempo-Bereich angezogen. Rausschmeißer dann Ferry´s Version von "Jealous Guy" - natürlich mit Pfiff. www.bryanferry.com/tour

   

Unter Denkmalschutz: Erst gegen Ende die Roxy Music-Hits - Bryan Ferry & Co in Nürnberg. text & fotoslides © cinesoundz 7-15