• TRAVELz
  • Jamaika: Gartenparty im Wartestand

11mm Fußballfilm-Festival

.

FESTIVAL-TIPP: Internationales Fußballfilmfestival `11mm´
im Babylon, Berlin Mitte vom 9. - 13.3. 2012
           

       
Noch bis zum Dienstag findet in Berlin die mittlerweile neunte Auflage des rundum knuffigen 11mm-Fußballfilm-Festivals statt: Bewegte Bilder rund ums Leder aus verschiedenster Perspektive - und aus aller Welt, nachdem sich hier ursprünglich ein paar visionäre Fans vor allem des Fußballs von der britischen Insel zusammengetan hatten. Letzterem gehören bekanntlich auch seitens Cinesoundz erhebliche Sympathien - wer erinnert sich noch an unsere musikalische Hommage It´s Only A Game? Da freut man sich, wenn im Abspann des BBC-Melodrams vom Manchester United -Flugzeug-Absturz Anno 1958 der Abspannsong von keinem Geringeren als Paul Weller intoniert wird: "Devotion".

Der Eröffnungsabend gehörte dem von Heribert Faßbender assistierten Torwart-Altjecken Sepp Maier, dem mit seinem nicht uncharmanten, exklusiv beim 11mm präsentierten Insider-Amateurvideo We are the Champions über die WM 1990 natürlich die Sympathien zuflogen. Neben dem Auftakt am 9. März um 19:30 Uhr gibt es zwei weitere Vorstellungen. Ein südamerikanisches Doku-Highlight ist Mundialito, dessen Plakat (s.o.) es uns besonders angetan hat.

Und da im Juni die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine auf uns zukommt, stellt auch das 11mm diesmal Filme aus Osteuropa in den Mittelpunkt. Ein besonders gelungener Programm-Coup ist die Doppelvorstellung der Dokumentation Die Todeself in Kombination mit dem ungarischen Spielfilm von 1961, Zwei Halbzeiten in der Hölle. Beider Thema: Das Duell einer Kiewer Fußball-Auswahl gegen eine Mannschaft der deutschen Besatzer-Wehrmacht anno 1942. Auf dem Vereinsgelände von Dynamo Kiew steht heute noch ein Denkmal für die ukrainischen Sieger, die ihren symbolischen Triumph damals teuer bezahlen mussten. Im Anschluß am 10.3. abrundend noch eine Diskussion mit Filmwissenschaftler Jan Tilman Schwab zum Thema „Legende und Mythos aus Propaganda und Filmen“.

Dynamo-, Ukraine- & Polen-Fans wird mit der Dokumentation Dynamo Kiew – Legende einer Fußballmannschaft, dem sich mit Oleksandr Yaroslavsky, Besitzer von Metalist Charkiw, beschäftigenden King of Kharkov und der Schachtar Donezk-Dokumentation The Other Chelsea - A story from Donetsk noch einiges mehr geboten. Aus Polen weiter am Start: The Offsiders über ein Straßenfußballteams aus Obdachlosen oder The Soccer Poker über Polens letzten unbestechlichen Schiedsrichter. Die historische TV-Aufzeichnung der „Wasserschlacht von Frankfurt“ zwischen Polen – Deutschland von der WM 1974 rundet den Ost-Block trefflich ab, zumal Sepp Maier seinen Gegenüber von damals, Jan Tomaszewski, schon beim 11mm begrüßen konnte!

Berliner, nichts wie hin ins Festivalkino Babylon! Das erstaunliche & engagierte Programm in der Übersicht - hier.