• TRAVELz
  • Jamaika: Gartenparty im Wartestand

Winter & Weihnachten im Baltikum 1 VILNIUS

 

Vilnius/Litauen – Die Drei Könige sind in der Stadt Text: © Gabriela Beck Fotos: © Stefan Rambow

 

Maria blinzelt nicht und das Jesuskind muss dauerlächeln, doch im Übrigen sind die Holzfiguren der Weihnachtskrippe auf dem Kathedralenplatz ziemlich lebensecht – die Drei Könige in prunkvollem Geschmeide und die Schafe stehen tatsächlich knietief im Schnee. Jedoch erst an Heiligabend kann man einen Blick auf das friedvolle Ensemble werfen, zur Einstimmung auf die Weihnachtsmesse sozusagen. Wo man an dieser teilnehmen möchte, will gut überlegt sein – in Vilnius gibt es mehr als 100 Kirchen, eine stimmungsvoller als die andere.

Zur Freude vieler Kinder beherbergt die Bernhardinerkirche zur Weihnachtszeit u.a. einen echten Esel. Der von acht mächtigen Pfeilern getragene Innenraum mag mit den teilrestaurierten Fresken an den unverputzten Wänden leicht unfertig wirken, doch weht hier der Hauch der Geschichte förmlich durch das Kirchenschiff. Die Annenkirche in unmittelbarer Nachbarschaft gilt dagegen als schönstes gotisches Bauwerk Litauens. Ihre Backsteinfassade mit den grazil wirkenden Türmen stammt aus dem Jahr 1564. Der Bau wurde von deutschen Kaufleuten in Auftrag gegeben. Sie verehrten die heilige Anna, die Mutter Marias, als Schutzpatronin. Die bekannteste Barock-Kirche ist St. Peter und Paul mit ihren mehr als 2.000 Stuckfiguren.

Denn eigentlich steht Vilnius ganz im Zeichen des italienischen Barock. Der mediterrane Einfluss ist im Stadtbild mit seinen zahlreichen in den schönsten Pastelltönen restaurierten Fassaden unübersehbar. Ein reizvoller Anlass, diese bei einem winterlichen Altstadtspaziergang zu genießen, ist der Dreikönigsumzug. Er beginnt am Tor der Morgenröte, dem letzten erhaltenen Stadttor von Vilnius, wo man linkerhand einen kurzen Abstecher in die Kapelle mit dem berühmten, angeblich wundertätigen Bild der Barmherzigen Muttergottes machen kann. Das Ölgemälde aus dem frühen 16. Jahrhundert ist bis auf Gesicht und Hände mit einem Schutzschild aus Edelmetall versehen – eine heiligen Bildern vorbehaltene litauische Tradition.

 

Frohe Weihnachten! - Linksmu Kaledu!

 

Weihnachtskrippe auf dem Kathedralenplatz: 24. Dez. 2011 – 06. Jan. 2012

 

Dreikönigsumzug im Stadtzentrum: 06. Jan. 2012, 16:00, Ausros Vartai (Tor der Morgenröte)

 

Weitere Infos, Adressen und Veranstaltungen: www.vilnius-tourism.lt, www.baltikuminfo.de

 

Unterkunft: Hotel Tilto, Tilto 8, www.hoteltilto.com

Boutique-Hotel in ruhiger, zentraler Lage

 

Flugverbindung: z.B. mit Air Baltic (www.airbaltic.com) u.a. von Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt oder München über Riga nach Vilnius.