• TRAVELz
  • Jamaika: Gartenparty im Wartestand

Winter & Weihnachten im Baltikum 3 TALLINN

 

Tallinn/Estland – In der Hütte des Weihnachtsmanns Text: ©Gabriela Beck Fotos: ©Stefan Rambow

Tiefverschneite Gassen, kaum Verkehr, Gildehäuser mit Butzenscheiben und darüber hinausragend einige Kirchtürme – die Kulturhauptstadt 2011 ist in ihrem Stadtkern ganz dem Mittelalter verhaftet. Es wäre kaum verwunderlich, käme ein Pferdeschlitten um die nächste Ecke gebogen, mit pelzbemützten Insassen auf dem Weg zur orthodoxen Weihnachtsmesse in der Alexander-Newski-Kathedrale auf dem Domberg. An dessen Füße schmiegt sich das Gefüge der Altstadt mit den ehemaligen hanseatischen Kaufmannshäusern, aus deren Spitzgiebeln noch die Ladehaken ragen.

Im Zentrum leuchtet der mit 9.600 Lichtern geschmückte Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz. Darum herum stehen die altmodischen Holzhütten des Weihnachtsmarktes. Vor einer haben sich Kinder versammelt – hier residiert während der Adventszeit Santa Claus und notiert sich die Weihnachtswünsche seiner jungen Bewunderer. Wer nicht mehr an den Weihnachtsmann glaubt und sich daher selbst um die Geschenke für seine Lieben kümmert, findet in Tallinn nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt eine feine Auswahl estnischer Handwerkskunst, z.B. handgestrickte Wollsocken mit estnischen Strickmustern oder Untersetzer aus Wacholderholz. Etwas Selbstgemachtes ist natürlich persönlicher. Zweistündige Workshops, in denen man z.B. Textil- oder Filzschmuck kreieren kann, bieten die Loovala-Studios im Stadtviertel Rotermanni, wo sich auch der verführerische Schokoladenladen der lokalen Süßwarenfabrik Kalev befindet.

Im Tallinner Marzipanmuseum können Leckermäuler Figuren selbst bemalen. Der Legende nach stellte einst ein Geselle aus der Ratsapotheke am Rathausplatz – der ältesten noch funktionierenden Apotheke Europas – Marzipan zuerst als Heilmittel her. Nun gibt es die Möglichkeit, die eigene Glücksmedizin zu bemalen und dann das originelle Geschenk schön verpackt mitzunehmen.

 

 

Frohe Weihnachten! - Häid Jõule!

 

 

Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz in Tallinn: 26. Nov. 2011 – 8. Jan. 2012, 10:00 – 19:00 Uhr, am Wochenende Kulturprogramm (Theater, Volkstanz, Chor) auf der Bühne.

 

 

Lebkuchen-Wahnsinn: originelle Ausstellung der Design- und Architekturgalerie, Pärnu mnt. 6, vom 17. Dez. 2011 – 8. Jan. 2012, 11:00 – 18:00 Uhr, www.piparkoogimaania.ee

 

 

Weitere Infos, Adressen und Veranstaltungen: www.tourism.tallinn.ee/ger, www.baltikuminfo.de

 

 

Unterkunft: z.B. Tallink City Hotel, A. Laikmaa 5, http://hotels.tallink.com/de/ Modern und zentral gelegen

 

 

Flugverbindung: z.B. mit Air Baltic (www.airbaltic.com) u.a. von Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt oder München über Riga nach Tallinn.