• PHOTOz
  • NACHLESE - Manu Delago Handmade, Milla München 07.02.2017

Tony Allen R.I.P. 30.04.2020 - Glimpses from the past - Rejoice


1 rejoice

2018 war der südafrikanische Meistertrompeter Hugh Masekela verstorben, nun ist ihm die nigerianische Schlagzeug-Legende Tony Allen nachgefolgt, kurz nach Veröffentlichung der Kollaboration Rejoice, diesem "kind of South-African-Nigerian swing-jazz stew", das Allen noch 2019 mit Produzent Nick Gold auf Basis der lange im Giftschrank schlummernden Originalbänder von 2010 abgeschlossen hatte - mit von der Partie Jazzpersonal wie Tom Herbert, Joe Armon-Jones & Steve Williamson. Das durchaus spannende Aufeinandertreffen, angeführt von Masekelas improvisierendem Flugelhorn, flankiert von Allens versierten Afrobeats, wird zum Vermächtnis der zwei großen afrikanischen Musiker.

 

wworld 05 20 Allen Masekela

Zur geplanten Rejoice-Live-Präsentation von Allen beim XJAZZ-Fesival in Berlin wird es nun aus mehrerlei Gründen nicht kommen.

http://tonyallenafrobeat.com

Afrobeat-Metronom & Ex- Fela Kuti-Mitstreiter Tony Allen mit Band im Hotel Bayrischer Hof fotoslides © cinesoundz 2015

Afrobeats & Monologe in München, Anno 2015

Einer der heissesten Tage des Jahres und dann kommt Tony Allen in die Stadt. Auch im - verglichen mit dem bekannt schwülen Nachtclub - angenehmer temperierten Festsaal des Hotels `Bayrischer Hof´ gab der Afrobeat-Altmeister beim Auftakt zum `Jazz-Sommer´ natürlich den Ton an. Eine Handvoll Stücke brauchte es dennoch, um das Venue auf Betriebstemperatur zu bringen. Neben solidem, traumwandlerisch variierenden Drumming bestand die Performance der Legende allerdings auch aus sinnfrei-benebelten, ausufernden Monologen vom Podest herunter, die wohlwollendes Publikum & Allens hochkarätiges Bandensemble bis zum abschließenden `Don´t take my kindness for weakness´ zunehmend irritierten. Nicht nur Keyboarder & Saxophonist Yann Jankielewicz war wohl streckenweise versucht, Allen das Mikro abzudrehen. Man, stick to the drumset ! * "Film Of Life"-Plattenkritik

   

Tony Allen talks way too much... @ `Jazz-Sommer´Bayrischer Hof´ 2015 text & fotoslides © cinesoundz 7-2015