SOMMERFERIEN - COMIC - SPECIAL 7-2019

1 mOON50 IMG 4106 1


 


 

1 slide comic kiddies

 Wundervolle Sommer - 2. Die Bucht am Meer

Zidrou & Jordi Lafebre / Salleck Publications

comic 07 19 sommer zidrou 21 wundervolle sommer 1 p59 2

Die Faldèraults zu sechst, aus Band 1. Ein Versprechen, das Band 2 nun - als Prequel - einlöst. Bei Dargaud Benelux sind bereits Band 3-5 erschienen. 

 TIPP
 

Ferienzeit - und prompt sind unsere Lieblings-Belgier wieder `on the road´. Vom hervorragenden ersten, 1973 spielenden Band von Zidrous & Jordi Lafebres Dargaud-Serie Les Beaux Étés geht es für Die Bucht am Meer vier Jahre zurück in die Vergangenheit. 1969 hat Familie Faldèrault bereits ihren roten R4, konzipiert für vier (!) Personen, wie Papa Pierre öfter betont. Dennoch ist weiterer Nachwuchs bei Mama Mado bereits unterwegs, vorläufig noch ein Familiengeheimnis, das Töchterchen Nicole aber gern jedem auf die Nase bindet. Den Einstieg in den erneut zauberhaft atmosphärischen Ferientrip der alten Schule bilden zwei Seiten `Comic im Comic´. Den ambitionierten vierarmigen Westernhelden Four kennen Leserinnen des ersten Bandes bereits als vom Verleger beerdigte Hoffnung des selbständigen Zeichners Pierre. Anno ´69 aber platzt der Gute noch vor Zuversicht, und seine sexy Gattin verzeiht ihm noch gern, dass die Familie erst drei Tage später als vorgesehen in den Sommerurlaub starten kann, der zunächst in einem französischen Gemüsegarten einen ungeplanten Zwischenstopp einlegt. An Band 2 spätestens zeigt sich die Meisterschaft von Benoît Drousies aka Zidrou in der Figurenzeichnung und der liebevoll ausgearbeiteten Familiengeschichte. Jordi Lafebres Weltklasse-Zeichnungen zwischen Funny- & realem Strich sind vielen aus der - sollte es gerecht zugehen - sprunghaft ansteigenden Fangemeinde sicher auch die gut dreimal so teure, limitierte Vorzugsausgabe mit zusätzlichen Skizzenseiten wert. Die Vorfreude auf die nächsten Ferien mit dem belgischen Clan steigt. www. salleckpublications.de

Ratgeber für schlechte Väter - Bände 1 bis 4

alle: Guy Delisle / Reprodukt

Seinen Dauerbrenner, den beliebten Ratgeber für schlechte Väter, scheint der mit seinen autobiographischen Aufzeichnungen aus...-Auslands-Reportage-Comics erfolgreiche Kanadier Guy Delisle (aber auch Geisel) aktuell mit dem vierten Band abzuschließen. Das legt zumindest ein Einzelbild-Panel mit Szenen aus den bisherigen Folgen nahe, vor der väterliche Melancholie ob der zu schnell groß (d.h. 11 & 14 Jahre alt) gewordenen Kinder anklingt. Bis dahin nimmt sich der seit 1991 von Montpellier aus wirkende Autor in bewährter Manier als `mauvais père´ kräftig auf die Schippe. Ob Zeichner-Papa die (comiclesende!) Tochter einfach mal über die Wahl der richtigen Stifte im Schreibwarenladen vergisst, oder den Sohn gerade dann zum Daddel-Kontest auf dem Notebook herausfordern muss, wenn der gerade brav seine Hausaufgaben macht - der selbstvergessenen Kindsköpfigkeit von Delisles´ Charakter sind kaum Grenzen gesetzt. Nicht zuletzt, weil sich das in ähnlichem Alter wie der Künstler (*1966) befindliche Erziehungspersonal hier und da auf vergnügliche Art ertappt fühlen dürfte, ist die Strip-Reihe wohl so eingeschlagen. www. reprodukt.com

 

comic 6 19 ratgeberVaeter4

2 Damit ist das Erfolgsrezept der bisherigen drei Ratgeber für schlechte Väter-Bände im Wesentlichen umrissen, die natürlich auch ein so handliches wie treffliches Geschenk für Betroffene abgeben. Mit der pädagogisch mindestens fragwürdigen Humorpackung trifft Guy Delisle seit 2013 selbstironisch und mit markant-reduziertem Strich den Nerv einer oft genug übervorderten modernen Elterngeneration - insbesondere auf männlicher Seite. Gerade dort sind eben Patentrezepte zur Erziehung des anspruchsvoll-rätselhaften Nachwuchses so dünn gesät, dass man(n) sich gern auch mal zwischendurch in augenzwinkernder Selbstbetrachtung dessen versichert, dass man mit gelegentlicher Hilflosigkeit im Kleinkinder-Haushalt & angesichts von Problemen wie verschluckten Aprikosenkernen, Einschlafproblemen oder Zahnfeen- & Osterhasenglaube nicht völlig allein ist - und vergleichweise harmlos im täglichen Scheitern. Schließlich setzt Delisles Google-schlauer `Rabenvater´ zum Glück verlässlich noch `einen drauf´. www. reprodukt.com

 

comic 6 19 ratgeberVaeter1

Esthers Tagebuch - Mein Leben als Zwölfjährige

Riad Sattouf / Reprodukt

comic 07 19 esther 12

"Ich gehöre zu den Angesagten." Soweit ist es nun mit Esther und ihrem Pariser Leben als Zwölfjährigewww. reprodukt.com

  
 

Esthers Tagebücher, die dritte. In der von Riad Sattouf ins Leben gerufenen Comic-Strip-Reihe, die auf den "Erlebnissen und Gedanken eines jungen Mädchens aus dem Bekanntenkreis" des syrisch-französischen Comiczeichners, Musikers und Regisseurs basiert, gibt es Nachschub. Nach Band 1 und 2 wohnen die LeserInnen nunmehr mit Sattoufs von kleinteiligen Panels und viiiel Text geprägtem Erzählstil vertraut, neuen Schilderungen aus dem Leben der heranwachsenden Esther A. bei, der am Ende des Bandes der erste erwachsene Mann offensiv ins Gesicht schaut. Dabei ist das Mädchen gerade mal neu in die fünfte Klasse des Gymnasiums. Etwas mehr Politik ist diesmal Thema, neben Esthers (bissigem) Zwerghamster Manuela, diversen (unzureichenden) Handymodellen, ihrem (geliebten) Vater und diversem Schulhof-Unbill (meist mit Jungs). Weitere 52 Seiten gesammelter Magazin-Strips aus dem Sattouf´schen Langzeitprojekt über eine Pariser Pubertät, Stand 2019. Insgesamt lohnend für alle, die sich durch die eine oder andere Wiederholung kämpfen.

walt disney lustiges taschenbuch Nr. 522 - sommerferien auf dem mond

V.A. / Egmont Ehapa Media

1 mOON50 IMG 4106 1

Den 4-Finger-Daumen hoch - auch Donalds Neffen finden Sommerferien auf dem Mond klasse. Onkel Micky war schließlich schon Anno 1968(!) vor Ort...

1 Moon 50 IMG 4105 1

  
 

Auch bei den Ducks ist man aktuell schon voll im Ferienmodus. Warb kürzlich (ab 11.7.) das Lustige Taschenbuch Spezial Numero 89 für LandLuft erneut - in Abwandlung der schon öfter seit 2012 (als LTB oder Enthologie) verbratenen Landlust - für den Family-Dauerbrenner Ferien auf dem Bauernhof, dürfen es nun, aus Anlass des 50. Jahrestages der NASA-Mondlandung vom 21.7. 1969  nun gar Sommerferien auf dem Mond sein. Der (Rezensenten zugedachte) wirklich hübsch gestaltete Medienschuber dazu ist ein echtes Schmankerl. Auch lange dem kindlichen Kosmos der Lustigen Taschenbücher entwachsene Ex-Leser mögen hier durch die 250 Seiten mit immerhin 5 weltraumbezogenen Stories blättern und an der einen oder anderen textlichen Anspielung hängenbleiben.

1 Moon 50 Special Entenzeugs

Und ab 13. August stechen die Enten in See - Die Ducks auf Kreuzfahrt ...

In diesem Sinne - schöne Ferien allerseits !

1 wundervolle sommer 1 3 2

© cinesoundz 2019