• SPECIALz
  • VINYL PICKS SIXPACK PLUS 04 - 2021

Cat Stevens Double - Mona Bone Jakon & Tea For The Tillerman Deluxe

catalog 01 21 CatStevens

 CAT STEVENS DELUXE - MONA BONE JAKON & TEA FOR THE TILLERMAN - BOXEN

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing4

1978 unterbrach der zypriotisch-stämmige Ausnahmemusiker Cat Stevens mit dem Übertritt zum Islam seine Karriere, in die er sich erst in den letzten 15 Jahren - als Yusuf - zurücktastete. Der Künstler besinnt sich zunehmend auf seine Großtaten der frühen 70er und veröffentlicht nun über Island zwei opulente Multimedia-Boxen des 1970er Doppelschlages Mona Bone Jakon und Tea for the Tillerman.

1 slide MonaBoneDeluxe

Das gemalte Cover stammt ebenfalls von Cat Stevens. Zum 50-jährigen Jubiläum: Super Deluxe Collector's Edition-Box Nr.1: Mona Bone Jakon.

Die Box enthält je eine 2020er Remaster- & Mix-CD, weiter je einen Silberling mit Studio-Demos (incl. des bisher unveröffentlichten I Want Some Sun) & den BBC-Live-Aufnahmen sowie einen (klanglich sehr bescheidenen, gleichwohl historisch bedeutsamen) Bootleg-Mitschnitt vom Plumpton Jazz & Blues-Festival (August 1970).

Vom hier ebenfalls enthaltenen Beat-Club-Auftritt mit Alun Davies gibt es auf der zusätzlich enthaltenen Blu-ray den zugehörigen Video-Clip (neben einigen weiteren stärker verhallten Songs, nebst Interviewpassagen aus dem französischen Fernsehen). Außerdem enthält die Blu-ray auch noch die je elf 2020er Remaster- & Mix-Tracks - in 24bit/48kHz-High Definition Audio.

Die 180g-Vinyl-LP (mit dem 2020er Mix) überrascht mit einer farblich (silber) variierten Cover-Abbildung von Stevens´ Original-Illustration.

Auf einer weiteren 12“ Vinyl-EP, dann noch einmal die 6 Plumpton-Tracks für Stevens-Komplettisten, der Clou hier die Picture-Rückseite.

Das schön aufgemachte 100-seitige Hardcover-Buch im LP-Format enthält dagegen eine Vielzahl informativer Texte zur Entstehungsgeschichte, zu den einzelnen Tracks sowie Zitate Beteiligter und prominenter Fans. Das Buchcover-Foto (s.rechts) ist das gleiche wie auf der früheren MBJ-LP-Rückseite.

Als Print-Gimmicks noch der Plumpton-Festival-Flyer, Aufkleber, ein Farbdruck mit Stevens´ Cover-Mülltonne, zwei Promo-Fotos und der damalige Island-`Waschzettel´ zum neuen Signing.

www.youtube.com/watch?v=TaYrqG0tpPM&feature=emb_logo

Unboxing-Teaser: www.youtube.com/watch?v=1H565S9CSMc

https://catstevens.com

TIPP

 

 

 

 

 

 

Mona Bone Jakon war im April 1970 das Comeback des von einer ernsten Tuberkulose genesenen Jugendstars und eine Abkehr vom Midsixties-Popsound seiner zwei ersten London/Decca-Alben. Bei Chris Blackwells Island-Label bekam er künstlerische Freiheit und fand im Produzenten Paul Samwell-Smith und dem Gitarristen Alun Davies kongeniale Arrangement-Partner, die seinen Weg als Songwriter-Poet über Jahre begleiten sollten. Samwell-Smith überwachte auch das Remastering und den neuen Mix der hier enthaltenen MBJ-Versionen in den Abbey Road Studios.

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing

Enthalten sind im Grunde nur zwei ikonische Stevens-Songs: zunächst die UK-Top 10-Single Lady D´Arbanville, der ins Morbide lappende Opener des Albums über Cats Beziehung zur Schauspielerin Patty d´Arbanville. Weiter das unterschätzte Fill My Eyes, einer von Stevens Lieblingstracks.

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing1


Eine unerwartete Guest Appearance: Ein blutjunger, nervöser Peter Gabriel steuert Flötentöne auf Kathmandu bei.

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing5

catalog 01 21 CatStevens MonaBoneJakon2

 

 

 

 

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing2

Mit MBJ schien sich CS für sein noch im Winter des gleichen Jahres folgendes Meisterwerk Tea for the Tillerman warmgespielt zu haben...

catalog 02 21 TeaTillerman

Überbordende Kreativität: Stevens´ Meisterwerk, nur 7 Monate nach Mona Bone Jakon veröffentlicht. Erneut malt Stevens auch das Cover. Play Tracks 1-10.

catalog 01 21 TeaTillerman2

Nach 50 Jahren vom Schöpfer - in Ton & Bild - neu arrangiert: Tea for the Tillerman² ist Teil der Super Deluxe Collector's Edition-Box Nr.2.

Bei aller Opulenz ist hier die Überraschung, dass sich Yusuf nicht gänzlich auf den alten Lorbeeren ausruht, sondern es 50 Jahre nach der Tea-Veröffentlichung gewagt hat, sein eigenes Meisterstück, das seit 1970 mehrfach mit Platin ausgezeichnete Album, als Tea for the Tillerman² neu einzuspielen. Die 11 Tracks erklingen in gleicher Reihenfolge, nur - naturgemäß - von einer 50 Jahre (recht gut) gealterten Stimme gesungen, sowie meist nur sparsam umarrangiert. Ausnahme: das klezmerig umgemodelte Wild World. Bei Miles From Nowhere wird es kurz etwas rockiger, bei On The Road To Find Out bluesiger, But Might Die Tonight erhält orientalisch anmutende Streicheruntermalung. All das ist nicht uninteressant, kommt aber im Vergleich eben nicht gegen die Magie des Originals aus der Blüte von Cat Stevens Jugend an. Longer Boats wirkt mit versuchter Rap-Einlage bemüht und eher wie ein Fremdkörper, auch das Outro offenbart leider Yusufs heutige stimmliche Limitierung.

Unboxing-Teaser:www.youtube.com/watch?v=1H565S9CSMc

Und als Print-Gimmicks diesmal das Troubadour-Poster, Stevens-Original-Illustrationen & handschritlicher Songtext als Karten & Aufkleber...

 

TIPP!

 

 

 

 

 

 

Island-Chef Chris Blackwell gratulierte Stevens gleich nach dem ersten Hören: "You just have no idea how big this is going to make you." Tea for the Tillerman erscheint im November 1970, erneut 11 Tracks, aufgenommen mit der gleichen Studiomannschaft wie wenige Monate zuvor Mona Bone Jakon: mit Producer Samwell-Smith, Gitarrist Davies, Bassist John Ryan & Drummer Harvey Burns. Die Streicher- Arrangements stammen von Del Newman, die Solo-Violine auf Sad Lisa von Jack Rostein - nur das Geheimnis der namenslosen Background-Sängerin wird nicht gelüftet. 10 ikonische Songs, perfekt arrangiert & interpretiert - allein das (immerhin titelgebende) Outro hätte es nicht unbedingt gebraucht.

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing8

Im wesentlichen die gleiche Ausstattung wie bei MBJ: nebst dem opulenten 100-Seiten Hardcover-Buch im LP-Format enthalten eine CD und die 180g - LP das remasterte Album, eine zweite CD den 2020er Mix, eine dritte Demos & Bonus-Tracks (u.a ein Duett mit Elton John!), eine vierte Live-Aufnahmen: die der BBC und die aus dem KCET-Studio in L.A. (beide von 1971) finden sich in der Video-Version (s.u.) auch auf der beiligenden Blu-ray (plus das (alte) Father & Son-, das neue Where Do The Children Play-Video, sowie die je elf 2020er Remaster- & Mix-Tracks in 24bit / 48kHz-High Definition Audio).

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing6

Auf der 12“ Vinyl EP: 7 Livetracks aus dem Troubadour Club, Hollywood - vom Dezember 1970. Live @ KCET Studio ; Live @Beat Club, Father & Son-Video.

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing3

catalog 02 21 TeaTillerman ALL 2

 

Screenshot 2021 01 03 Yusuf Cat Stevens The 50th Anniversary Box Set Unboxing7

https://catstevens.com

All Pictures: © Island / Universal © Text: cinesoundz 2021

Cat Stevens - Back To Earth

Cat-O-Log - BMG Rights / Warner
 

Höchst interessant, dass Anfang März 2020 bereits eine ebenso opulente Version von Cat Stevens letztem Album vor der jahrzehntelangen Karriereunterbrechung erschien - und zwar bei einem anderen Label: BMG Rights im Vertrieb von Warner. Stevens, der sich 1978, seinem Übertritt zum Islam folgend, entschieden hatte, sein Stardasein aufzugeben, war vertraglich noch verpflichtet, ein Album einzuspielen. Als bloße Pflichtaufgabe ist Back To Earth nicht abzutun, immerhin vereinte es den Künstler wieder mit Paul Samwell-Smith, dem Produzenten seiner wegweisenden Frühsiebziger-Alben (s.o.), auch Gitarrist Alun Davies spielte zumindest auf einem Track (Bad Brakes). Stevens, dessen Inspiration seit Mitte der 70er stetig abgenommen hatte, schien um einen plausiblen Abschied von seinen immer noch zahlreichen Fans bemüht, prangerte Luftverschmutzung an (New York Times) und widmete sich erneut Themen wie Familie oder Kindheit (Father & das für UNICEFs Year of the Child geschriebene Daytime). Indes - musikalisch war die Linie verlorengegangen: in den Opener Just Another Night verirrte sich eine Steel Guitar, die unentschiedene Ballade Randy scheiterte endgültig an einem Streichereinsatz von Manilow´schen Dimensionen (Derek Wadsworth, einer von 5(!) Arrangeuren) und der ausgebrannte Songwriter präsentierte mit Nascimento gar ein belangloses Instrumental. Back To Earth versammelte durchweg schwächere Songs, ein Album schlicht zu wenig gehaltvoll für eine aufgepumpte Super Deluxe Box, die normale Digipak-CD, remastered in den Abbey Road Studios, reicht als Dokument des Abgangs von Cat Stevens völlig.

 

catalog 20 10 CatStevensBack

Zurück zur Natur - Cat Stevens nahm 1978 mit Back To Earth seinen Hut.

© Text: cinesoundz 2020